Wie verhalte ich mich korrekt bei einer Panne im Ausland?

Panne im Ausland - Beitrag

Sie haben sich sehr auf Ihre Reise gefreut, doch dann passiert eine Panne im Ausland. Was sollten Sie in diesem Fall tun?

Wenn Sie mit dem Auto in die Ferien fahren, doch die Reise von einer Panne im Ausland überschattet wird, gibt es verschiedene Lösungsansätze. Sie könne sich mit Ihrer Versicherung in Verbindung setzen, um zu klären, wie Sie im Rahmen von Reparaturen vorgehen müssen. Zunächst einmal sollten Sie jedoch die Pannenhilfe rufen, die erste Massnahmen ergreifen wird, um Ihnen aus der Misere zu helfen.

Versicherung gegen Panne im Ausland abschliessen

Können Sie bei einem Anruf sich überhaupt mit dem Gegenüber verständigen?Ob Sie mit dem Auto oder einem anderen Fahrzeug im Ausland unterwegs sind (was Sie bei einer Fahrt nach Deutschland beachten müssen), eine Panne ist in jeder Hinsicht ärgerlich. Sie müssen Ihre Reise unterbrechen und eine Pannenhilfe organisieren. Doch wohin sollen Sie sich wenden und wen anrufen? Manchmal kommen auch noch sprachliche Barrieren hinzu. Um diesen Ärger zu vermeiden, sollten Sie eine Versicherung abschliessen, die für diesen Fall aufkommt.

Dann erhalten Sie schnelle Hilfe am Ort des Geschehens. Sie müssen nur Ihren Ansprechpartner kontaktieren, der dann alles Weitere in die Wege leitet, um Ihnen zu helfen. Auch wenn es um Reparaturen an Ihrem Fahrzeug geht.

Welche Leistungen können durch die Pannenversicherung abgedeckt sein?

Welche Leistungen können im Rahmen der Pannenhilfe abgedeckt sein, wenn Sie in die Ferien fahren? Das ist abhängig von der Versicherungsgesellschaft. So kann Ihr Fahrzeug geborgen und abgeschleppt werden oder Sie erhalten einen Vorschuss für die Reparaturkosten. Zudem kann Ihr Ansprechpartner Ihnen Ersatzteile zukommen lassen, die für die Reparatur benötigt werden.

Des Weiteren können Ihnen die Mehrkosten für die Fortsetzung der Reise und für nicht geplante Aufenthalte aufgrund von Pannen erstattet werden. Die Rückführung Ihres Fahrzeugs nach Hause kann ebenfalls in Ihrer Versicherung enthalten sein. Wir empfehlen Ihnen, sich die möglichen Versicherungen anzuschauen und die einzelnen Details miteinander zu vergleichen, damit Sie einen Vertrag abschliessen können, der sich mit Ihren Anforderungen deckt.

Achten Sie ausserdem darauf, dass das Land, in das Sie von der Schweiz aus Ihre Reise antreten, versicherungstechnisch aufgenommen wurde. Meistens gilt der Schutz jedoch für alle Länder Europas und für zusätzliche Länder ausserhalb unseres Kontinentes.

Also immer auf eine Pannenschutzversicherung für das Ausland setzen

Wenn es nur der Reifen ist, kann man bestimmt mit dem eigenen Auto weiterfahren. Irgendwann.Ehe Ihre Reise in die Ferien beginnt, sollten Sie eine Pannenschutzversicherung auswählen, mit der Sie zumindest europaweite Pannenhilfe anfordern können. Sie sollten auf ein Ersatzfahrzeug zugreifen können, wenn aufwendig Reparaturen am eigenen Fahrzeug erforderlich sind.

Ehe Sie den Vertrag abschliessen, sollten Sie danach schauen, wie hoch die Kosten maximal sind, mit denen Pannen abgedeckt sind. Sie sollten Ihren Versicherungsnachweis im Ausland mitführen, damit Sie alle Daten parat haben, wenn das erforderlich ist. Dort ist in der Regel auch die Notfallnummer hinterlegt, die Sie bei einer Panne anrufen müssen. Ihre Kreditkarte sollten Sie ebenfalls dabei haben, beispielsweise wenn Sie die Kaution für einen Mietwagen hinterlegen müssen. Das ist nämlich überall so üblich.

Nachdem Sie die Notfallnummer gewählt haben

Sie haben sich nach der Panne mit Ihrem Ansprechpartner der Versicherung in Verbindung gesetzt und ihm mitgeteilt, was passiert ist? Er wird im Anschluss die Pannenhilfe beauftragen, Ihnen vor Ort zu helfen. Falls das nicht möglich ist, wird Ihr Fahrzeug zur Reparatur in eine Werkstatt abgeschleppt, die sich in der Nähe befindet.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • Panne im Ausland - Mietauto

    Im Mietauto weiter?

    Nachdem Ihr Fahrzeug sich in der Werkstatt befindet, kontaktieren Sie Ihre Versicherung erneut und erläutern gemeinsam, was als Nächstes passieren soll. Wenn Sie Ihre Reise nicht oder nicht mehr rechtzeitig weiterführen können, entstehen weitere Kosten für ungeplante Übernachtungen oder für den Mietwagen. Diese übernimmt Ihre Versicherung.

    Sind Sie vom Ausland aus auf dem Weg nach Hause, ist es möglich, dass Sie lediglich einen Mietwagen nehmen dürfen und der Rücktransport Ihres Fahrzeugs organisiert wird.

    Was Sie noch beachten sollten, wenn Sie im Ausland eine Panne haben

    Nachdem Abschluss einer passenden Pannenversicherung können Sie Ihre Reise beruhigt starten. Bei einer Panne kümmert sie sich um die gesamte Organisation. Für die Kreditkarte gilt übrigens, dass sie auf Ihren Namen ausgestellt sein muss, wenn Sie der Fahrer sind.

    Falls Sie keinen Mietwagen erhalten können, besorgt die Pannenversicherung ein alternatives Transportmittel. In Abhängigkeit der Mietwagenstation und des Landes, in das Sie reisen, müssen Sie unterschiedliche Regelungen zum Mietwagen und dem Mindestalter beachten. Bei Fragen und Unklarheiten können Sie sich aber jederzeit an Ihren Ansprechpartner wenden. Er wird diese beantworten und klären. Einige Versicherungen tun dies sogar, wenn kein Versicherungsschutz besteht. Die Kosten müssen Sie dann aber selbstverständlich selbst tragen.

    Panne im Ausland - Frankreich

    In Frankreich muss man noch mehr beachten

    Für Frankreich gelten spezielle Regelungen. Wenn Sie auf der Autobahn eine Panne haben, dürfen nur zertifizierte Abschleppdienste gerufen werden. Pannenhilfe rufen Sie an der nächsten Notrufsäule. Alternativ können Sie auch die 112 wählen. Anschliessend kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner, wenn Sie ein Fortbewegungsmittel benötigen oder etwas anderes noch unklar ist.

    Abschliessende Fragen zur Panne im Ausland

    Fragen Sie sich, ob die Reparatur Ihres Fahrzeugs dort durchgeführt wird, wo die Panne entstanden ist? Das entscheiden Sie. Es ist aber so, dass die Reparaturen im Ausland meist zeitaufwendiger sind. Deshalb sollten Sie einen Rücktransport des Fahrzeugs von Ihrem Ansprechpartner organisieren lassen. Dafür gibt es Sammeltransporte. Hier ist gewährleistet, dass Ihr Fahrzeug in einem Zeitraum von vierzehn Tagen wieder bei Ihnen zu Hause ist.

    Wie viel Zeit nimmt es in Anspruch, bis die Pannenhilfe Sie erreicht? In der Schweiz ist dieser nach spätestens einer halben Stunde vor Ort und hilft Ihnen, damit Sie weiterfahren können.

    Pannenhilfe im AuslandBefinden Sie sich im Ausland, müssen Sie meist länger warten. Das liegt daran, weil die Dienste weiter entfernt sind. Doch die ausländischen Partner, mit denen die Versicherungen zusammenarbeiten, sind sehr zuverlässig. Sie sind bestrebt, Ihnen schnell und in jeder Hinsicht zu helfen.

    Wollen Sie wissen, welches die häufigsten Ursachen für Pannen sind und was Sie in diesen Fällen tun müssen?

    Fazit zur Panne im Ausland

    Wichtig ist, dass Sie Ihre Reise nicht ohne Versicherungsschutz antreten. Kommt es zu Pannen, wären Sie komplett auf sich alleine gestellt. Daher empfehlen wir Ihnen, eine Pannenversicherung abzuschliessen, die Ihren Anforderungen entspricht und alle möglichen Szenarien abdeckt. So können Sie bei Bedarf auf einen Mietwagen ausweichen, um zum Urlaubsziel oder wieder zurück in die Schweiz zu gelangen.

    Solche Versicherungen werden von vielen Gesellschaften angeboten. Schauen Sie sich daher alle Details der einzelnen Versicherungen an, vergleichen Sie diese und wählen Sie den Vertrag, der auf Sie zugeschnitten ist.