Brauche ich in der Schweiz Winterreifen?

winterreifen schweiz

Brauche ich Winterreifen? Eine Frage, die auftaucht, sobald die Temperaturen sinken.

Bei winterlichen Verhältnissen, bei Schneewetter und vereisten Strassen ist ein sicherer Strassenverkehr nur mit einem guten Reifenprofil möglich. Doch müssen es Winterreifen sein? Wie sieht die rechtliche Lage dazu aus?

Im folgenden Artikel werden Beispiele für Winterreifen aufgelistet und beschrieben. Ausserdem lesen Sie, welche Vorteile Winterreifen bieten und wie ein Winterreifen beschaffen sein muss.

Winterreifenpflicht in der Schweiz – ja oder nein?

Eine Pflicht, im Winter die Reifen zu wechseln und auf Winterreifen umzusteigen, existiert nicht.

Im Gegensatz zu Deutschland. Dort ist mit Bussgeldern zu rechnen, wenn Sie in der kalten Jahreszeit ohne Winterreifen unterwegs sind.

wie lange kann ich meine reifen fahren

​Finden Sie den perfekten Autoreifen für Ihren Fahrstil!

Beantworten Sie nur diese 4 Fragen:

In der Schweiz gibt es keine gesetzliche Regelung dazu.

Allerdings finden Sie im Strassenverkehrsgesetz die sogenannte „Vorsichtspflicht„.

Das heisst: Sie müssen Ihr Fahrzeug jederzeit sicher beherrschen können.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • Bestehen also Wetterverhältnisse, bei denen Ihr Auto mit Sommerreifen ausser Kontrolle geraten könnte, ist es ratsam, Winterreifen aufzuziehen.

    Denn verursachen Sie einen Unfall und man stellt fest, das zu geringe Profil der Sommer- oder Allwetterreifen war der Auslöser, dürfen Sie auch in der Schweiz mit Sanktionen rechnen.

    Welche Vorteile bieten Winterreifen?

    Dass im Winter die Zahl der Unfälle ansteigt, ist bekannt. Tatsächlich ist die falsche Bereifung eine häufige Ursache. Die folgende Auflistung enthält alle Vorteile von Winterreifen im Überblick:

    • Winterreifen bieten eine deutliche bessere Haftung auf nassen oder vereisten Strassen.
    • Im Vergleich zu Sommerreifen verkürzt sich der Bremsweg auf schneebedeckten Strassen verkürzt bei der Verwendung von Winterreifen um bis zu 65 %.
    • Mit Winterreifen kann bei winterlichen Verhältnissen eine bessere Beschleunigung erzielt werden, was sich positiv auf den Kraftstoffverbrauch auswirkt.

    Wie sollten die Winterreifen beschaffen sein?

    Für Winterreifen existiert keine besondere Regelung die Profiltiefe betreffend. Das Gesetz schreibt aber ein Profil von mindestens 1,6 mm Tiefe für Sommerreifen, Allwetterreifen und Winterreifen vor.

    Sind Sie mit Reifen unterwegs, die diesen Mindestanforderungen nicht entsprechen, kann das ein Bussgeld von bis zu 100 Franken zur Folge haben.

    Für spezielle Winterreifen wird ausserdem empfohlen – je nachdem wo und in welchen Wetterverhältnissen Sie unterwegs sind – 4 mm Profiltiefe nicht zu unterschreiten.

    Die meisten Winterreifen, die neu gekauft werden, liegen mit ihrer Profiltiefe aber klar über der Mindestempfehlung. Profiltiefen, die Sie bei neuen Winterreifen finden, variieren in der Regel zwischen 5 und 9 mm je nach Hersteller.

    Doch nicht nur die Profiltiefe macht einen guten Winterreifen aus. Auch das Muster der Rillen ist entscheidend. Zusätzliche Rillen in Längs- und Queranordnung verleihen dem Reifen mehrere Griffkanten. Ein besseres Verkanten in Schnee und Eis und eine stärkere Haftung wird damit gewährleistet.

    Nicht zuletzt spielt die Gummimischung eine Rolle. Sie entscheidet über die Griffigkeit bei Glätte und die Elastizität des Reifens bei Frost. Die Verhärtung des Reifens wird verhindert.

    Zudem werden die Abnutzungsgeschwindigkeit und die Langlebigkeit durch das Reifengummi mitbestimmt.

    Michelin Alpin 6

    winterreifen schweizBei dem Michelin Alpin 6 Winterreifen handelt es sich um einen Reifen mit der neuesten Michelin EverGrip Technologie.

    Dies bietet Ihnen eine optimale Sicherheit bei Fahrten auf Schnee.

    Die Traction-Booster-Gummimischung des Reifens besteht aus mehreren Schichten, die perfekt auf winterliche Bedingungen abgestimmt sind.

    Das Besondere an dem Alpin 6 Winterreifen von Michelin ist das selbst erneuernde Profil: Mit fortschreitender Abnutzung entstehen neue Profilrillen.

    Das Bremsen auf Schnee ist mit dem Alpin 6 Reifen kein Problem mehr. Hier haben Sie immer optimale Haftung.

    Der Reifen ist ausgesprochen langlebig, besitzt eine Profiltiefe von 6 mm und ist für Geschwindigkeiten bis zu 190 km/h zugelassen.

    Der Preis für einen Reifen befindet sich zwischen 90 und 100 Franken.

    Goodyear Ultra Grip 9+

    Im Gegensatz zu dem Vorgängermodell Ultra Grip 9 verfügt der Goodyear Ultra Grip 9+ über eine verbesserte Grip-Technologie.

    Das neue Gemisch bietet eine erhöhte Gummielastizität auch bei frostigen Temperaturen. Risse aufgrund von Eis oder rauen Strassenbedingungen sind bei diesem Reifen keine Sorge mehr.

    Ein kurzer Bremsweg auf Schnee und hydrodynamische Rillen zur Verhinderung von Aquaplaning zeichnen diesen Reifen aus.winterreifen schweiz

    Die Maximalgeschwindigkeit, die mit dem Reifen gefahren werden darf, beträgt ebenfalls 190 km/h.

    Das Profil der Goodyear Ultra Grip 9 Reifen liegt bei 7 mm und damit deutlich höher als die Empfehlung für Winterreifen.

    Der Preis für den Goodyear Ultra Grip 9+ befindet sich im Bereich zwischen 60 und 70 Franken pro Reifen.

    Dunlop Winter Sport 5

    Der Dunlop Winter Sport 5 wurde als „Eco-Meister 2018“ ausgezeichnet.

    Es handelt sich um einen Premium-Winterreifen, der perfekte Haftung auf nassen Strassen verspricht.

    winterreifen schweizZudem bietet dieser Reifen eine hervorragende Traktion bei Eis und Schnee. Ein Reifen, der Sie sicher durch jeden Winter bringen wird.

    Wer im Winter auf sportliche Fahrten Wert legt, erhält mit dem Dunlop Winter Sport 5 einen zuverlässigen Partner.

    Der Dunlop Winter Sport 5 ist für eine Maximalgeschwindigkeit von 210 km/h zugelassen.

    Die Profiltiefe liegt bei 5 mm und der Preis befindet sich im mittleren Bereich von 70 bis 80 Franken pro Reifen.

    Fazit

    Eine Winterreifenpflicht in der Schweiz besteht nicht.

    Dennoch sollten Sie, wenn Sie Ihrer Vorsichtspflicht nachkommen möchten, bei winterlichen Wetterverhältnissen auf Reifen mit einem guten Profil von mindestens 4 mm Tiefe wechseln.

    Zudem empfiehlt es sich, passende Schneeketten griffbereit zu halten, da manche Strassen nur mit diesen befahren werden dürfen. Dies wird durch Schilder signalisiert.

    Für das sichere Fahren in der Schweiz bei Schnee und Glätte sollte über Winterreifen nachgedacht werden. Reifen mit einem tiefen Profil und einer guten Haftung sind sicher eine sinnvolle Investition.

    Hier gehts zu den vorgestellten Reifen: