Reifen zerstochen, was tun?

Reifen zerstochen, was tun - Beitrag

Es gibt wohl kaum eine ärgerlichere Situation – Sie kehren von Ihrem Einkäufen zurück zu Ihrem Auto und müssen feststellen, dass Ihre Reifen zerstochen wurden. Sobald der erste Schreck über die Situation verfolgen ist, stellen Sie sich sicher die Frage, was sie nun tun sollen.

Es ist nämlich nicht der richtige Weg, einfach den Bus zu nehmen oder ein Taxi zu rufen und damit nach Hause zu fahren. Besser ist es, sich dem Problem direkt zu stellen.

Reifen zerstochen – Polizei rufen?

Das wichtigste ist es in so einer Situation, nicht die Nerven zu verlieren und einen kühlen Kopf zu behalten. Nachdem ein paar Mal tief durchgeatmet wurde, sollten Sie zu Ihrem Handy greifen und die Nummer der Polizei wählen. Dieser kann dann der vorliegende Fall geschildert werden.

Reifen zerstochen, was tun - Dunkler ParkplatzDie Polizei weiss in einer solchen Situation ganz genau, was zu tun ist. Eventuell muss der Schaden vor Ort angesehen werden oder Sie werden erst einmal nach Hause geschickt. Es lohnt sich darüber hinaus auch, den Rest des Fahrzeugs einmal genauer unter die Lupe zu nehmen, da es sich bei den zerstochenen Reifen eventuell nicht um den einzigen Schaden handelt.

Handelt es sich um einen Fall für die Versicherung?

Natürlich geistert Ihnen sicherlich auch die Frage im Kopf herum, wer für die beschädigten Reifen Ihres Autos haften muss. Der Sachschaden, der entstanden ist, kann zwar zu einer Anzeige gebracht werden, allerdings ist es eher unwahrscheinlich, dass die Täter, welche die Reifen zerstochen haben, gefasst werden.

Es besteht allerdings Hoffnung, dass die Versicherung für den entstandenen Schaden aufkommt. Allerdings tritt nicht jede Versicherung ein, wenn die Reifen zerstochen wurde. Um herauszufinden, ob eine Zahlung der eigenen Versicherung erwartet werden kann, kommt es darauf an, welcher Versicherungsschutz vorliegt.

Wurden die Reifen zerstochen handelt es sich im klassischen Sinne um Vandalismus. Diese Schäden werden durch Ihre Versicherung allerdings nur übernommen, wenn der Halter des betroffenen Fahrzeuges eine Vollkaskoversicherung abgeschlossen hat. Ist das Fahrzeug bereits alt oder die Vandalismusschäden sind in der jeweiligen Versicherung nicht eingeschlossen, kann es durchaus sein, dass Sie selbst für die zerstochenen Reifen aufkommen müssen. Generell sollte zeitnah der nächste Reifenhändler aufgesucht werden, um den Schaden beheben zu lassen.

Reifenersatz

Natürlich werden heutzutage viele Haushalte von Geldnot geplagt, sodass einige Menschen, deren Reifen zerstochen wurden, einen Austausch nicht einfach so vornehmen können. Schließlich werden für neue Reifen durchschnittlich mindestens 400 Franken fällig, in vielen Fällen noch mehr, wenn die Reifen neu und hochwertig sein sollen.

Es ist allerdings durchaus auch möglich, die Reifen gebraucht zu kaufen. Dabei ist es allerdings äusserst wichtig, dass sich die Reifen noch in einem guten Zustand befinden. Wesentlich besser ist es, direkt einen Reifenfachhändler aufzusuchen und sich dort für Reifen einer renommierten Marke zu entscheiden.

Den Reifenwechsel kann eine Werkstatt für Sie erledigen. Oder Sie legen selbst Hand an und wechseln die Reifen auf eigene Faust – kein Problem: wirklich!

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • Kann Vandalismus verhindert werden?

    Manchmal ist ein Messer der Grund für platte ReifenBei dem Zerstechen von Autoreifen handelt es sich in keinem Fall um einen Kavaliersdelikt. Es ist eine Straftat, bei der der Geschädigte nur hoffen kann, dass die Täter gefunden werden.

    Waren Sie bereits einmal in der Situation, dass Sie ihre Autoreifen zerstochen vorgefunden haben, stellen Sie sich sicher auch die Frage, ob Sie etwas tun können, um solche Vorfälle in Zukunft zu vermeiden.

    Dazu kann es beispielsweise durchaus sinnvoll sein, Ihr Fahrzeug nur an Orten zu Parken, die von vielen Menschen frequentiert werden. Ein wenig Schutz bieten auch Tiefgaragen und Parkhäuser, die überwacht werden. Natürlich gibt es aber nirgendwo eine verlässliche Garantie, denn in vielen Fällen passiert das Zerstechen der Reifen auch vor der eigenen Haustür in der Nacht. Falls Sie keine Garage besitzen, halten sich die möglichen Vorsorgemöglichkeiten stark in Grenzen.

    Es könnte sich allerdings eventuell lohnen – falls diese noch nicht vorhanden ist – eine Vollkaskoversicherung abzuschließen. Diese deckt Vandalismusschäden ab, zu denen nicht nur zerstochene Reifen zählen, sondern ebenfalls abgebrochene Seitenspiegel, abgeknickte Antennen oder aufgeschnittene Cabriodächer.