Die bayrische Premiummarke BMW – beliebteste Modelle

BMW beliebteste Modelle - Beitrag

Erfahren Sie alles zu BMW, beliebteste Modelle, Liebhaberfahrzeuge und legendären Modellen in diesem Artikel. Auf die Frage nach den beliebtesten Modellen wird schnell klar, dass BMW mit einigen Fahrzeugen bereits eine breite Masse an Menschen mit Liebhaber-Gefühlen überzeugen konnte.

BMW: Beliebteste Modelle

Ganz sicher ist, es gibt Baureihen, die sich damals wie heute grosser Beliebtheit erfreuen. Die 3er Reihe ist ein klassisches Beispiel. Doch es gibt auch andere Kultfahrzeuge der deutschen Marke, die nicht in Vergessenheit geraten sind. Freuen Sie sich auf das Aufleben vergangener Erinnerungen mit beliebten Fahrzeugen des bayrischen Autoherstellers. Zusätzlich werden Sie auch alles über aktuelle Modelle und deren Beliebtheitswerte erfahren.

Die „Knutschkugel“ auf drei Rädern

BMW beliebteste Modelle - BMW IsettaJüngere Leser werden sich nicht an die BMW Isetta erinnern können. Der Verkaufsstart dieses Modells liegt auch bereits über 65 Jahre zurück. Die wahren BMW-Fans unter den Lesern werden allerdings bestimmt schon von der kleinen süssen Kugel gehört haben. Die BMW Isetta zählt nicht umsonst zu den legendärsten und beliebtesten Fahrzeugen der Deutschen. Aufgrund der kleinen und vor allem runden Form, fand der Name „Knutschkugel“ schnell an Beliebtheit. Insgesamt wurden über 160.000 der legendären Fahrzeugmodelle gebaut.

Nur sehr wenige wissen, wie es zum Bau dieses Fahrzeugs kam. BMW hat sich im 2. Weltkrieg auf den Bau von Flugzeugen und Motorrädern konzentriert. Dank der ursprünglich drei Rädern der Isetta liegt die Verbindung zu einem Motorrad nicht fern. Es ist praktisch ein einzigartiges Modell, kein Motorrad, kein „richtiges“ Auto. Dennoch waren zahlreiche Deutsche mit dem praktischen Gefährt unterwegs. Klein und handlich bot das Fahrzeug trotzdem ausreichend Platz im Innenraum und steigerte sich so in den Beliebtheitswerten.

Sportliche Erinnerungen

Zu Beginn der 60er Jahre rettete sich die bayrische Kultmarke nur knapp von einer Übernahme von Daimler. Die Kursänderung bescherte eine wegweisende Veränderung der Fahrzeugmodelle. Man bot den Menschen die ersten Mittelklasselimousinen an und erkannte zu Recht, dass diese sehr gut angenommen werden. Zusätzlich schaffte man Mitte der 60er Jahre mit dem Nullzweier, wie er genannt wurde, den Einstieg in den Markt der Sportlimousinen.

Die berühmten NullzweierDie daraus entstandenen Limousinen sind womöglich die beliebtesten Modelle von BMW. Mit dem 1600-2 boten die Bayrischen Motorenwerke dem Giulia von Alfa Romeo die Stirn. Viele Motorsportfans der damaligen Zeit sehnten sich nach einer Sportlimousine von BMW. Beliebteste Modelle waren bestimmt der 2002 und der 2002 Turbo.

Einige glückliche Besitzer eines BMW 1602, 1802 oder 2002, waren gleichzeitig auch als Schrauber bekannt. Die Benzinfans liebten die Geschwindigkeit und machten es den Helden aus den Medien nach. Die Sportmodelle von BMW sind bestimmt die Fahrzeuge, an denen am meisten herumgeschraubt wurde oder nach wie vor daran gearbeitet wird. Denn auch als Oldtimer erfreuen sich diese Modelle an Beliebtheit.

Damit Sie sich ein Bild von der Leistung der damaligen Sportautos machen können, hier ein paar Fakten. Während heute 170 PS für ein Mittelklassefahrzeug völlig normal sind, war das in dieser Zeit als absolute Sportklasse zu betrachten. Der BMW 2002 Turbo war mit 170 Pferdestärken und 210 km/h Höchstgeschwindigkeit nicht nur eines der beliebtesten Modelle von BMW, sondern ein Wunschkandidat für Autofans am gesamten Fahrzeugmarkt. Und die Beliebtheit dieser Kultreihe setzt sich fort. Allerdings unter einem anderen Namen. Heute kennen wir die Nullzwei als 3er, wie sie ab 1975 bezeichnet wurde.

Damals wie heute beste Beliebtheitswerte

BMW beliebteste Modelle - 3erWenn es um das Thema BMW – beliebteste Modelle von damals und heute geht, ist die 3er Reihe ein Fixpunkt. Seit den 70er Jahren stellen die Bayrischen Motorenwerke anhand dieses Modells laufend neue Fahrzeuge her, die sich an Beliebtheit erfreuen. Zuletzt gab es mit dem G20 (Limousine) bzw. G21 (Touring), wie sie genau bezeichnet werden, 2019 ein neues Modell der Reihe ab. BMW setzt nicht zuletzt aufgrund der vergangenen Beliebtheitswerte nach wie vor auf den Erfolg des Dreiers. Ein typischer Besitzer eines 3er zeigt Stil und Status. Das galt damals und gilt auch heute noch.

BMW hat zuletzt aber eine breite Masse an Menschen mit ihren Modellen angesprochen. Das Ziel ist, den Kunden eine gute Auswahl zur Verfügung zu stellen. Dazu zählen vermehrt SUVs, wie die X-Reihe, die sich an Beliebtheit erfreut. Die Zielgruppe schätzt eine bequemere Einstiegsposition und die übersichtliche Sitzposition, im Gegensatz zum tiefen Einstieg in die sportlichen Modelle. Allerdings liegt der deutsche Autobauer auch in Sachen Elektromobilität vorne. Die Absatzzahlen für elektrifizierte Fahrzeuge lassen auch auf steigende Beliebtheitswerte dieser Modelle schliessen.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • Elektrofahrzeuge von BMW – Beliebteste Modelle im Überblick

    Der i3 läutet das elektrische Zeitalter einDie beliebtesten Modelle von BMW inkludieren aktuell sicherlich auch Elektrofahrzeuge. Mit dem i3 hat die deutsche Automarke bereits vor Jahren ein Vorreiterfahrzeug auf den Markt geschickt. Die Reichweite beim Start dieser Serie war im Vergleich zur Konkurrenz bemerkenswert.

    Ständige Weiterentwicklung und Forschung auf diesem Gebiet beschert dem Markt laufend neue Modelle mit sehr guten Kennzahlen. Sehr beliebt sind die Plug-in Modelle, die es bereits nahezu für jede Fahrzeugreihe von BMW gibt. Aufgrund der Kombination von Strom und fossilen Treibstoff lassen sich hervorragende Effizienzwerte und hohe Leistungswerte erzielen.

    BMW M8 at IAA 2019 IMG 0637Die Fahrzeugfans von BMW blicken stolz auf die Weiterentwicklung in der Elektromobilität. Trotzdem geniessen sie dem Motorsport nahe Modelle mit Benzinantrieb, allen voran das Aushängeschild M8 Competition. Allerdings gibt es auch kritischere Themengebiete in der Welt von BMW. Die aktuellen Entwicklungen im Bereich Design werden oftmals zwiespältig angesehen.

    Die Präsentation des neuen Vierers galt für manche gar als Skandal und Kritiker spotteten gar mit dem Begriff „Hasenzähne“. Mittlerweile hat sich die Dramatik etwas gelegt. Die Orientierung an den vergangenen Modellen mit den hochgezogenen Nieren war ein krasser Schritt, allerdings eine gute Möglichkeit um Aufmerksamkeit zu erzeugen.

    Und wer weiss, auch die beliebtesten Modelle von BMW in den 60er und 70er Jahren waren mit den „Hasenzähnen“ sehr erfolgreich.

    Der grosse Konkurrent von BMW ist natürlich Mercedes. Hier erfahren Sie, ob Sie besser einen Mercedes oder einen BMW kaufen sollten.

    Fazit: Beliebteste Modelle von BMW von der Isetta bis zum i3

    Wie Sie sehen hat der bayrische Fahrzeughersteller eine grosse Entwicklung hinter sich. Die beliebte Isetta liegt bereits einige Jahrzehnte zurück. Dennoch erfreut sich das Modell auch heute noch an Bekanntheit und Beliebtheit.

    Die beliebtesten Modelle von BMW sind bestimmt die klassischen Limousinen. Ganz egal wie sie genau bezeichnet werden, ob Null Zweier oder Dreier. Diese Modellreihe ist definitiv sehr beliebt und wird deshalb auch laufend mit neuen Fahrzeugen bestückt.

    Zusätzlich macht die Elektrifizierungswelle keinen Halt. Ein breites Publikum erfreut sich an den Elektromodellen von BMW. Und hier liegt auch die Zukunft. Der deutsche Autobauer wird demnächst zahlreiche elektrifizierte Fahrzeuge auf den Markt bringen und mit dem i4 im Jahr 2021 ein weiteres Vorreitermodell präsentieren.