Repräsentative Autos für Geschäftsleute mit hohem Komfort

Ford Focus

Mehr als die Hälfte der jährlichen Neuzulassungen entfällt auf Firmenwagen und viele davon sind Autos für Geschäftsleute. Im Geschäftsbereich ist es nicht immer einfach, das geeignete Fahrzeug zu finden. Autos für Geschäftsleute sollten repräsentativ wirken, ohne angeberisch zu sein. Sie sollen einen hohen Komfort bieten, da oft viele Kilometer zurückgelegt werden müssen. Mit dem richtigen Modell ist dies jedoch kein Problem.

Die Liste der repräsentativen Autos für Geschäftsleute:

Der sportliche BMW

Autos für Geschäftsleute - BMW X5

BMW X5

Jung und dynamisch, das repräsentiert der BMW und ist ideal für Geschäftsleute, die in innovativen Branchen tätig sind. Egal ob es der kräftige SUV X5 ist oder ein Mittelklasse BMW wie der 5er, beide Modelle sind ideale Firmenwagen. Modelle der 5er-Serie bieten einen hohen Komfort und je nach Ausstattung ist beispielsweise ein Navi bereits inkludiert. Geräumig ist der BMW ohne Frage und bietet Platz für Akten, Reisegepäck und vieles mehr.

Der SUV ist besonders gut geeignet, wenn es auf Geschäftsreisen auch einmal in etwas schwierigeres Gelände. Bei herausfordernder Witterung ist der SUV ebenfalls die richtige Wahl.

Der solide Mercedes

Autos für Geschäftsleute - Mercedes E

Mercedes E

Die Mercedes E-Klasse ist einer der häufigsten Wagen, die von Firmen gekauft und von Geschäftsführern gefahren wird. Der Grund liegt auf der Hand, denn das Fahrzeug steht für etablierten Erfolg. Eine Nummer grösser ist noch die S-Klasse, allerdings ist kein Modell falsch, wenn es um einen repräsentativen Wagen für das Unternehmen geht. Die Ausstattung ist sowohl bei der E- als auch bei der S-Klasse hervorragend.

Der einzige Wehmutstropfen beim Mercedes ist der Preis. Der ist ebenfalls sehr hoch und hinzu kommen die laufenden Kosten für den Betrieb bzw. die Wartung. Wer viel damit unterwegs ist, sollte lieber auf ein etwas sparsameres Modell setzen. Für lange Strecken gibt es geeignetere Alternativen, die repräsentativ aber auch im Modell nicht zu sehr die Firmenkasse schmälern.

Der flexible Audi

Der Audi ist flexibel, vor allem wenn es um die Grösse geht. Mit einer Länge von bis zu fünf Metern bietet er sehr viel Stauraum und ist ideal, für Geschäftsleute, die nicht nur wenige Tage auf Reisen sind, sondern vielleicht sogar mehrere Wochen am Stück mit dem Auto unterwegs sind. Der grosse Stauraum bietet ausreichend Platz für das Gepäck, aber auch für Muster und unterschiedliche Unterlagen.

Audi A6

Audi A6

Egal, ob als Kombi oder als Limousine, der Audi hat sehr gute Langstreckeneigenschaften. Eines der beliebtesten Modelle für Geschäftsleute ist der A6. In der fünften Generation gehört er bereits zu den etablierten Modellen von Audi und zeichnet sich durch eine hohe Zuverlässigkeit aus. Hinzu kommt die attraktive Erscheinung dieses Modells. Sowohl aussen als auch innen wurden hochwertige Materialien verarbeitet, was auch Eindruck macht, wenn Sie mit Geschäftspartnern unterwegs sind. Der Audi avanciert zunehmend zu einem der beliebtesten Modelle vor allem bei jüngeren Unternehmern.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • Der VW als Allrounder

    Autos für Geschäftsleute - VW Passat

    VW Passat

    Wenn ein repräsentativer Firmenwagen gesucht wird, dann ist die erste Wahl nicht zwingend ein VW. Das ist jedoch ein Fehler, denn der Passat hat durchaus seine Vorzüge. Er ist der klassische Wagen für den Aussendienst und es gibt ihn mittlerweile in der achten Generation. Ob als Kombi oder als Limousine, der VW ist nicht ohne Grund ein Bestseller. 2019 erhielt der Passat eine optische Rundumerneuerung und wirkt dadurch jugendlicher und dynamischer. Optisch macht er dadurch sowohl BMW als auch Audi Konkurrenz.

    Die Leistung stimmt beim Passat ebenfalls mit 120 PS und 1.6TDI sind auch Langstrecken gut zu bewältigen. Wenn es mehr Leistung sein soll, dann ist der Benziner mit 280 PS die geeignete Alternative. Mit Allradantrieb und einem 7-Gang-Getriebe lässt der Passat kaum noch Wünsche offen, vor allem wenn Sie länger damit unterwegs sind.

    Klein- und Mittelklasse als Firmenwagen

    Klein- und Mittelklasse führen als Autos für Geschäftsleute ein eher untergeordnetes Dasein. Das ist jedoch ein Fehler. Vor allem im innerstädtischen Verkehr sind hochwertige Klein- und Mittelklassewagen unschlagbar. Sie sparen sich viel Zeit bei der Suche nach einem Parkplatz, denn mit der kompakten Grösse passen Sie schnell in kleinere Parklücken.

    Bei Klein- und Mittelklassewagen ist die Auswahl nicht ganz einfach. Der Wagen muss natürlich repräsentativ sein, aber gleichzeitig auch die Vorteile dieser kleinen Klasse bieten. Die Nase vorne hat hier wiederum VW mit dem Golf. Durch sein Makeover sieht der Golf formschöner aus und Neuwagen bieten die Option sie auch innen hochwertig auszustatten.

    Ford Focus

    Ford Focus

    In der Kompaktklasse ist der Ford Focus sogar noch vor dem VW Golf, wenn es um Neuzulassungen geht. Der Grund dafür ist, dass sein Makeover ihn schnittiger wirken lässt. Zu vernachlässigen sind auch die vielen Extras beim Focus nicht, die ihn zu einem soliden Begleiter bei Geschäftsterminen machen. In der Titanium-Ausstattung lässt er im Bezug auf den Komfort kaum noch Wünsche offen und ist dadurch für allem für junge Unternehmer der ideale Einstieg in den Bereich repräsentativer Fahrzeuge.

    Klein- und Kompaktwagen haben zudem den Vorteil, dass sie durchaus optisch ansprechend aussehen können, jedoch in den laufenden Kosten gering sind. Dadurch sind sie ebenfalls ideal für junge Unternehmen als Fahrzeug für Geschäftstermine.

    Umweltbewusste E-Autos für Geschäftsleute

    Nicht immer passt ein Fahrzeug, das mit Benzin oder Diesel betrieben wird zum Image des Unternehmens. Viele moderne Unternehmen mit ihren Repräsentanten setzen auf umweltfreundliche Elektro- oder Hybridfahrzeuge. Hier ist die Auswahl an Modellen, die wirklich repräsentativ sind eher noch bescheiden. Viele Hersteller haben sehr futuristische Designs, die jedoch im Geschäftsalltag nicht besonders gut ankommen.

    Eine Ausnahme bildet hier der Hyundai IONIQ. Er hat umfangreiche Assistenz- und Infotainment-Extras, wodurch er auch für längere Strecken geeignet ist. Als Plug-in-Hybrid ist auch keine Gefahr, dass er auf längeren Dienstreisen schlapp macht. Beeindruckend ist auch die Leistung mit 141 PS bei einem sehr geringen Verbrauch.

    Die Auswahl von repräsentativen Autos für Geschäftsleute ist nicht einfach. Vor dem Kauf sollten Sie sich überlegen, welches Auto passt zum Image des Unternehmens und welches Auto passt auch zum Fahrer. Mit dem richtigen Dienstwagen machen Sie jedoch bereits einen ersten guten Eindruck, noch bevor Sie ausgestiegen sind. Das kann Ihnen etwa bei Verhandlungen einen kleinen Vorteil bescheren.