So geht umweltschonend Auto fahren!

umweltschonend auto fahren

Umweltschonend Auto fahren ist heute wichtiger denn je. Das Auto ist ein praktisches Verkehrsmittel und aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Allerdings werden gut ein Viertel aller Emissionen durch Autos verursacht.

umweltschonend auto fahrenEs gibt jedoch Möglichkeiten, die Sie als Fahrer haben, um die Umweltbelastung, die Sie auf der Strasse erzeugen, zu verringern.

Umweltschonend Auto fahren scheint der beste Ausgangspunkt zu sein. Wie das geht, zeigen wir in diesem Beitrag.

Wählen Sie umweltfreundliche Fahrzeuge

Während Hybrid- und Elektrofahrzeuge die Lieblinge der grünen Fahrbewegung sind, sind sie nicht die einzigen Optionen, die Sie wählen können.

Selbst kleine Smart Cars können unglaublich vorteilhaft für all diejenigen Personen sein, die nur kurze Strecken innerhalb der Stadt fahren.

wie lange kann ich meine reifen fahren

​Finden Sie den perfekten Autoreifen für Ihren Fahrstil!

Beantworten Sie nur diese 4 Fragen:

Wenn Sie nicht bereit sind, die finanzielle Investition in Hybrid- oder Elektrofahrzeuge zu tätigen, oder wenn Sie sich mit einem neuwertigen, aber nicht unbedingt fabrikneuen Automobil zufrieden geben müssen, suchen Sie nach Optionen, die kraftstoffeffizient sind.

Je weniger Kraftstoff Sie während Ihrer täglichen Fahrt verbrennen, desto weniger fossile Brennstoffe müssen verbraucht werden, um die Mobilität zu ermöglichen.

Auch für diejenigen, die schwere Lastwagen benötigen, um ihre Arbeit zu erledigen, gibt es Möglichkeiten zum umweltschonend Auto fahren.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • Ein Beispiel sind Diesel-Lkw, die mit Biodiesel betrieben werden können. Diese Art von Kraftstoff ist besser für den Planeten und verursacht weniger Abgas- und Treibhausgasemissionen als herkömmlicher Kraftstoff aus fossilen Energieträgern.

    Alternative Transportmöglichkeiten in Betracht ziehen

    Eines der erstaunlichsten Dinge am Leben in der Schweiz ist, dass es viele Möglichkeiten gibt, neue Transportoptionen auszuprobieren.

    In verschiedenen Teilen des Landes gibt es verschiedene Optionen, darunter viele der unten aufgeführten.

    Öffentlicher Nahverkehr

    In den meisten Städten der Schweiz gibt es den öffentlichen Nahverkehr, um nicht nur die Verkehrsüberlastung in den Städten zu verringern, sondern auch um die Treibhausgasemissionen all dieser Autos, die die Stadtstrassen während der Hauptverkehrszeiten jeden Tag überdecken, zu reduzieren.

    Während einige Leute es als ein Transportmittel für Menschen in der Stadt betrachten, die sich keine Autos leisten können, ist die Wahrheit vielmehr, dass der öffentliche Nahverkehr gleichermassen von denen genutzt werden, die lieber nicht fahren. Denn sie führen vielleicht ein umweltfreundlicheres Leben führen oder wollen die Zeit während der Fahrt anders nutzen, zum Beispiel mit einem Buch oder einer Zeitung oder der Arbeit.

    Der öffentliche Nahverkehr existiert in Form von:

    • Züge
    • Busse
    • U-Bahnen

    In grösseren Städten macht der öffentliche Nahverkehr genau das, was die Gemeinden erhofft hatten.

    Er bietet Transport für Menschen aus allen Lebensbereichen, die nach Alternativen zum traditionellen täglichen Pendeln suchen.

    Es schadet überhaupt nicht, dass es viele Autos aus der Gleichung entfernt – und die Kohlenstoffemissionen, die all diese Menschen sonst erzeugen würden.

    Fahrräder

    Immer mehr Autofahrer bemerken die steigende Zahl von Radfahrern auf der Strasse. umweltschonend auto fahren

    Radfahren ist nicht nur gut für die Gesundheit, sondern auch ein hocheffizientes und umweltfreundliches Verkehrsmittel. In Städten, in denen die Hauptverkehrszeiten die Strassen in regelmässige Parkplätze verwandeln können, können Fahrräder oft effizienter sein, um pünktlich und entspannt zur Arbeit zu erscheinen.

    Es geht aber nicht nur um die Mitarbeiter, auch die Kunden wollen mit dem Fahrrad fahren und wollen einen sicheren Platz zum Parken.

    Deshalb beginnen so viele Unternehmen, Fahrradabstellmöglichkeiten in gut beleuchteten Bereichen zu installieren, in denen sich die Kunden sicher fühlen können, wenn sie ihr Fahrrad verlassen, und verschiedene Restaurants, Geschäfte und Unterhaltungseinrichtungen besuchen.

    Roller und Motorräder

    Diese werden auch in der Wirtschaft immer mehr als Verkehrsmittel akzeptiert, die nicht nur kraftstoffeffizient und umweltfreundlich, sondern auch sehr nützlich sind.

    Ein weiterer Vorteil, sich anstelle des Autos auf Motorräder und Roller zu verlassen, ist das Parken. Es ist viel einfacher, einen Parkplatz für ein Zweirad in einem kompakten Parkhaus zu finden, als für ein SUV oder eine grosse Limousine.

    Fahrgemeinschaften

    In einer Nation voller Menschen, die ihren eigenen Weg gehen wollen, sind Fahrgemeinschaften nicht die beliebtesten Optionen für Pendler.

    Fahrgemeinschaften haben ihren Nutzen bei Einzelpersonen, die sich für einen umweltfreundlicheren Lebensstil einsetzen.

    Einige Gemeinden denken bereits darüber nach, spezielle Fahrspuren für Fahrgemeinschaften zu bilden, die eine schnellere Bewegung ermöglichen, wenn die anderen Fahrspuren stark überlastet sind.

    Lernen Sie umweltschonend Auto fahren

    Dies ist ein wichtiges Element, wenn es darum geht, sauber zu fahren und grün zu fahren.

    Aggressives Fahren kann Sie viel kosten. Nicht nur bei Tickets, sondern auch bei einem ineffizienten Kraftstoffverbrauch und einem höheren Unfallrisiko.

    Es geht aber nicht nur um aggressives Fahren. Schnelles Fahren kann Sie auch zwingen, viel schneller den Tank zu leeren und die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu erhöhen.

    In den meisten Fahrzeugen erreicht die Kraftstoffeffizienz bei etwa 90 Kilometer pro Stunde ihr Optimum. Das bedeutet, dass die Geschwindigkeitsübertretung der Kraftstoffeffizienz Ihres Fahrzeugs oder des Planeten keinen Gefallen tut.

    Nehmen Sie den Fuss vom Gas. Vielleicht brauchen Sie für die Strecke dann fünf Minuten länger, machen dies jedoch durch einen niedrigeren Spritverbrauch und eine bessere Umweltbilanz wieder gleich.

    Achten Sie auf eine regelmässige Wartung

    umweltschonend auto fahrenÖlwechsel, Luftfilterwechsel, Reifendruck und sogar das Auswuchten der Räder spielen eine entscheidende Rolle bei der Leistung Ihres Autos.

    Wenn Autos optimal funktionieren, steigt die Kraftstoffeffizienz. Wenn sie jedoch schlecht gewartet sind, leidet die Kraftstoffeffizienz und die Kohlendioxidemissionen steigen neben dem erhöhten Verbrauch fossiler Brennstoffe.

    Ändern Sie Ihre Arbeitswoche

    Erwägen Sie, Ihren Chef um Erlaubnis zu bitten, ihre Kundentermine telefonisch oder über das Internet zu absolvieren.

    Die Technologie ist so weit fortgeschritten, dass Sie nicht mehr im Büro ihres Kunden sein müssen, um Ihre Arbeit einwandfrei auszuführen.

    Einige Menschen stellen sogar fest, dass sich die Produktivität erheblich verbessert, wenn sie nicht mit den zahlreichen täglichen Unterbrechungen konfrontiert werden, die die Arbeit in einer Büroumgebung bietet.

    Noch wichtiger ist, je mehr Tage Sie nicht zur Arbeit pendeln, desto mehr Tage tragen Sie nicht zum globalen Problem der CO2-Emissionen von Autos bei.

    Fazit

    Umweltschonend Auto fahren ist durch viele Aktionen möglich. Neben der Wahl des Fahrzeugs und dessen optimaler Einstellung und Wartung kommt es auch auf das persönliche Fahrverhalten an, um die Umweltbelastung signifikant zu reduzieren.

    Jeder kleine Schritt in die richtige Richtung macht einen grossen Unterschied, wenn es um den Schutz des Planeten geht.

    Je mehr von diesen kleinen Änderungen Sie vornehmen können, desto grösser wird Ihre Gesamtauswirkung zum Wohle des Planeten sein.



    6% Rabatt auf Reifen und Felgen: Nur noch diese Woche!

    angle-double-right
    angle-double-left