Dieses Werkzeug brauchen Sie für kleinere Arbeiten am Auto

werkzeug auto

In die Arbeiten, die eine KFZ-Werkstatt durchführt, hat man als Laie meist nur wenig Einblick. Neben einem umfassenden Know-how sowie einem kundenorientierten Service gehört es für eine professionelle Reparaturwerkstatt natürlich auch dazu, mit hochwertigen und vor allem vielfältigen Werkzeugen zu arbeiten.

werkzeug autoDoch was benötigt man eigentlich, um am Auto selbst kleiner KFZ-Arbeiten durchzuführen? Welche Werkzeuge sollte im Idealfall jeder PKW-Besitzer auch unterwegs dabei haben, um möglichst schnell eine Panne beheben zu können? Die wichtigsten Werkzeuge und Pannenhelfer haben wir für Sie hier zusammengefasst. In den jeweiligen Kategorien lesen sie zudem wichtige Erläuterungen zu den Werkzeugen.

KFZ-Werkzeugsets: Das richtige Werkzeug für Ihr Auto

Bei den im Folgenden genannten Pannenutensilien und Werkzeugen handelt es sich um eine erste Auswahl, die Sie selbstverständlich individuell auf Ihre Wünsche anpassen können.

Während einige Hobbyschrauber es bevorzugen, in jeder Situation bestens vorbereitet zu sein und stets ein komplettes Werkzeug-Set im PKW mitführen, genügt einigen anderen ein einfacher Wagenheber und Radmutternschlüssel.

Es bleibt Ihnen somit im Grunde selbst überlassen, ob Sie Ihre Werkzeugtasche lieber selbst bestücken oder gleich ein Komplettset anschaffen.

In den meisten Fällen ist letzteres allerdings in der Regel sehr kompakt gestaltet, sodass sich hier individuelle Ergänzen meist nur schwer realisieren lassen.

Werkzeug für das Auto im Überblick

  • Die Ratsche / Knarre

Bei Arbeiten am Fahrzeug müssen oft zahlreiche Schraubverbindungen gelöst werden. Dabei unterstützt Sie eine Knarre (auch Ratsche genannt) mit integrierter Sperrklinke.

Dieses Werkzeug ermöglicht es Ihnen, mühelos und ohne ständiges Absetzen des Werkzeugs die Schrauben zu lösen.

In Verbindung mit der Ratsche ist darüber hinaus eine Verlängerung sinnvoll, damit Sie bequem auch versteckte und schwer erreichbare Schrauben lösen können. Zudem sollte noch ein gut überschaubares Sortiment an Aufsätzen zur Verfügung stehen.

  • Schraubendreher mit Bit-Satz

Jedes gute Werkzeug-Set beinhaltet natürlich einen Schraubendreher. Bei KFZ-Werkzeugen sollten Sie jedoch speziell darauf achten, ein möglichst platzsparendes Modell anzuschaffen.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • Mit einem Schraubendreher, der zu Bit Aufsätzen kompatibel ist, lösen Sie jede Kreuzschlitz-, Schlitz-, oder Torxschraube ohne Probleme.

    Auch hier empfiehlt sich zusätzlich eine passende Verlängerung für die schwer zugänglichen Schrauben.

    • Sechskant Winkelschlüssel / Inbus

    Der Sechskant Winkelschlüssel ist umgangssprachlich auch als «Inbus Schlüssel» bekannt.

    Er wird benötigt, um Innensechskant-Schrauben zu lösen, die häufig an Fahrzeugen verwendet werden. Ob bei Arbeiten an der Karosserie, im Motorraum oder im Innenraum des PKW wird der Sechskant Winkelschlüssel Ihr ständiger Begleiter werden.werkzeug auto

    • Gabelschlüssel und Ringschlüssel

    Ring- und Gabelschlüssel benötigen Sie zum Lösen von Muttern und Schrauben.

    Der Gabelschlüssel besitzt zwei parallel zueinander stehende Schlüsselflächen und ist geöffnet. Das ist besonders dann von Vorteil, wenn der Platz zum Arbeiten nicht ausreicht, um eine komplette Drehung durchführen zu können.

    Der Ringschlüssel ist hingegen mit einem Doppelsechskant oder ringförmigen Sechskant ausgestattet, wodurch Ihnen eine deutlich bessere Kraftübertragung gewährleistet wird.

    Zudem soll so ein Abrutschen am Schraubenkopf verhindert werden.

    Optional sind im Handel auch Kombinationen aus Ring- und Gabelschlüssel erhältlich, sowie ergonomisch abgewinkelte Modelle, mit denen Ihnen die Arbeiten am PKW erleichtert werden sollen.

    Dieses Werkzeug für Ihr Auto wird vor allem immer dann eingesetzt, wenn Sie höhere Drehmomente aufbringen müssen.

    • Zangen und Seitenschneider

    Auch eine Zange ist ein weiteres wichtiges Utensil in Ihrem Equipment. Es empfiehlt sich hierbei ein universell einsetzbares Kombi-Modell, mit dem Sie diverse KFZ-Arbeiten durchführen können.

    Für den elektronischen Bereich ist zudem oft eine Flachzange nötig, um beispielsweise schwer erreichbare und versteckte Leitungen erreichen zu können.

    Auch ein Seitenschneider sollte vorhanden sein, denn diesen können Sie universell zum Durchtrennen und schneiden nutzen.

    • Wagenheber und Unterstellklötze

    In der Regel werden Sie mit dem Wagenheber, der sich an Bord Ihres Fahrzeuges befindet, schnell an Ihre Grenzen stossen.

    Sie sollten daher über die zusätzliche Anschaffung eines brauchbaren Rangierwagenhebers (Hubhöhe ca. 35 cm) nachdenken.

    Müssen Sie unter Ihrem PKW arbeiten, muss das Fahrzeug zudem selbstverständlich zusätzlich gesichert werden. Dafür gibt es im Handel spezielle Unterstellböcke, aber auch ein Stapel Backsteine kann hier gute Dienste leisten.

    Auch spezielle Auffahrrampen sind relativ preiswert erhältlich. Diese sind nicht nur sehr sicher, sondern Sie ermöglichen auch eine relativ grosse Arbeitshöhe.

    Für Arbeiten an den Bremsen oder der Radaufhängung eignen sich die Rampen natürlich nicht, denn die Räder können nicht abgenommen oder gedreht werden.

    • Elektrik-Werkzeug

    Für Wartungsarbeiten an der Elektrik ist eine Prüflampe zu empfehlen. Es handelt sich dabei um ein Werkzeug zur Feststellung der Spannung.

    Möchten Sie weitgehende Messungen an der Elektrik durchführen, ist unter Umständen ein Multimeter hilfreich, denn damit können Sie unterschiedliche Widerstände, Spannungen und Stromstärken genau bestimmen.

    Um Kabel dauerhaft miteinander verbinden zu können, ist zudem ein Elektrolötkolben mit einer Leistung von etwa 35-50 Watt empfehlenswert.

    Sinnvoll – aber kein Muss – ist darüber hinaus noch ein Elektriker-Zangensatz.

    • Extra-Tipp: Bohrmaschine und Akku-Bohrer

    Natürlich können sämtliche Reparaturen auch per Hand mit den oben genannten Werkzeugen erledigt werden. Doch geht es darum, Löcher zu bohren oder zahlreiche Schrauben zu lösen, wird Ihnen sicherlich irgendwann die Hand ziemlich schwer.

    werkzeug autoDaher helfen Ihnen hier einfache Elektrowerkzeuge wie der Akku Schrauber oder eine Bohrmaschine effektiv weiter. Damit wären Sie nun perfekt ausgerüstet, um einfache und kleine Reparaturen schnell am Auto selbst vorzunehmen.

    Fazit

    Sie wissen nun, welche Anschaffungen Sie tätigen sollten, wenn sie KFZ-Arbeiten an Ihrem PKW selbst erledigen möchten, um so am Ende viel Geld zu sparen.

    Achten Sie beim Kauf Ihrer Werkzeuge für das Auto immer auf qualitativ hochwertiges Material, denn oftmals hält Billigware nicht sehr lange.

    Darüber hinaus reduzieren Sie durch den Kauf von hochwertigen Werkzeugen auch die Unfallgefahr, denn oft kann bei billiger Massenware keine bestimmungsgemässe, sichere Benutzung gewährleistet werden.

    Beachten Sie diese Kaufkriterien, wird Ihre kleine «Hobbywerkstatt» zukünftig bestens ausgestattet sein.

    Und: Im Zweifel immer in die Werkstatt! Sicherheit geht immer vor!