Was ist der Unterschied zwischen PKW und SUV Reifen, Off-Road und LLKW Reifen?

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen PKW und SUV Reifen? «Der eine wird am SUV montiert und der andere nicht», werden einige Menschen jetzt sagen. Tatsächlich aber geht die Materie tiefer. Reifen für verschiedene Einsatzgebiete unterscheiden sich nämlich signifikant in ihrem Aufbau und den Fahreigenschaften.

Was ist der Unterschied zwischen PKW und SUV Reifen?

Unterschied zwischen PKW und SUV Reifen - PKWPKW-Reifen sollen einem Fahrzeug Halt auf asphaltierten Strassen bieten. Meistens werden sie an gewöhnlichen Personenfahrzeugen im Stadtverkehr eingesetzt. Dort müssen sie mit geringen Fahrgeräuschen, hohem Grip und einer zuverlässigen Bremsleistung bei jeder Witterung glänzen können.

Der Unterschied zwischen PKW und SUV Reifen liegt genau in diesem Einsatzgebiet: Während mit PKW-Reifen auf der Strasse gefahren wird, können SUV-Reifen auch unwegsameres Gelände bewältigen. Sie werden wegen des konstanten oder zuschaltbaren Allradantriebs auch als 4×4-Reifen bezeichnet.

Durch das höhere Gewicht und den veränderten Schwerpunkt eines Sport Utility Vehicle (SUV) müssen die Reifen mehr Gewicht stemmen und höhere Kräfte aushalten können. Der Aufbau der Pneus ist an die Fahrt in unbefestigtem Gelände angepasst, indem sich das Profil weniger leicht mit Schmutz und Matsch füllt als bei einem gewöhnlichen PKW-Reifen. Ist der Trend zu grossen SUVs eigentlich ungebrochen?

Der Unterschied zwischen SUV und Off-Road Reifen

SUV und PKW sind jedoch nicht die einzigen Reifenarten, die unterschieden werden können. Wer mit seinem Fahrzeug auch unwegsames Gelände inklusive Sand, Schlamm und Geröll befahren möchte, ist mit Off-Road Reifen am besten beraten.

Unterschied zwischen PKW und SUV Reifen - Off roadDer Unterschied zwischen SUV- und Off-Road Reifen besteht vorrangig in der Robustheit und der Stossfestigkeit der Off-Road Reifen. Sie haben zumeist verstärkte Reifenflanken und eine zwei- oder gar dreilagige Karkasse. Weiterhin verfügen Off-Road Reifen über eine grobe Profilierung mit grösserer Profiltiefe, damit auch auf unbefestigten Wegen ausreichend Kontakt zwischen Reifen und Untergrund hergestellt werden kann.

Wie der Name bereits aussagt, eignen sich Off-Road Reifen nicht für die Fahrt auf asphaltierten Strassen. In der Stadt können sie weniger Kontakt zum Asphalt aufbauen und bieten so einen schlechteren Grip. Sie sind lauter als gewöhnliche Reifen, verbrauchen mehr Kraftstoff und nutzen sich sogar schneller ab, denn die Gummimischung für die Nutzung im Gelände ist deutlich weicher.

Beim Kauf eines Pneus für die Benutzung im Gelände muss es stets vorrangig um die Fahrsicherheit gehen. Off-Road Reifen sollten über einen guten Grip und eine hohe Robustheit verfügen, um auch schwieriges Gelände meistern und Erschütterungen durch Geröll abfangen zu können. Sie müssen auf verschiedenen Oberflächen Halt bieten und benötigen eine hohe Traktion auf Schnee und nassen Untergründen.

Welche Arten von SUV Reifen gibt es?

Der Unterschied zwischen SUV- und Off-Road-Reifen zeigt sich nicht nur in ihrem Einsatzgebiet, sondern auch im Aufbau. Die Beschaffenheit der Karkassen, die Stärke der Reifenflanken, die Gummimischung und die Art des Profils sind wichtige Kriterien für die Stabilität und die Möglichkeiten, die ein Pneu bietet. Aus diesem Grund gibt es verschiedene Arten von SUV-Reifen.

  • Unterschied zwischen PKW und SUV Reifen - SUVStreet Terrain: Diese SUV-Reifen sind geeignet für Fahrten, die vorrangig auf befestigten Strassen stattfinden.
  • Mud Terrain: Das sind Off-Road Reifen, die auf eine überwiegende Nutzung im Gelände ausgelegt sind. Ihr grobes Profil hält auch felsige und schlammige Untergründe aus.
  • Boggers/Super Swamper: Diese Reifen haben ein besonders griffiges Profil und können auch extrem anspruchsvolles Gelände befahren.
  • All Terrain: Solche Reifen verfügen über ein ineinandergreifendes, widerstandsfähiges Profil. Sie können auf asphaltierten Strassen, aber auch auf unebenen, schmutzigen Schotterwegen oder Wiesen fahren.

Zudem gibt es auch bei den SUV-Reifen noch die allseits bekannte Unterteilung in Sommer- und Winterreifen. Wie bei gewöhnlichen PKW-Reifen sind die Gummimischung und das Profil der jeweiligen Witterung angepasst.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • LLKW-Reifen: Stabiler und belastbarer als gewöhnliche PKW-Reifen

    LLKW steht für Leicht-LKW, sodass es sich hier um Transporterreifen handelt. Die Reifen sind auf Fahrzeuge mit einer Traglast von bis zu 3,5 Tonnen ausgelegt. Sie besitzen grosse Profilblöcke und eine hohe Stabilität in der Mitte des Reifenprofils. Zusätzlich zeichnen sie sich durch gute Nasshaftung, Tragfähigkeit und eine besonders gute Traktion aus.

    Transporter Reifen müssen spezielle Anforderungen erfüllenDa LLKW-Reifen Fahrzeuge mit schweren Lasten zu tragen haben, muss auch ihre Geometrie daran angepasst sein. So wird an den Seiten eines LLKW-Reifens doppelt so viel Material verwendet wie bei anderen Pneus, damit er auch bei hoher Belastung nicht platzt. Denn durchfährt ein Fahrzeug mit hoher Beladung eine enge, schnelle Kurve, wird die Reifenflanke an der Kurveninnenseite stark belastet. Wir haben ein Video zu drei sehr empfehlenswerten Transporterreifen.

    Weiterhin erhitzen sich Reifen bei längeren Fahrten mit hoher Geschwindigkeit. Dadurch entsteht ein verstärkter Abrieb, der bei häufiger Nutzung des Fahrzeugs dazu führen kann, dass der Reifen schon nach wenigen Fahrten komplett abgefahren ist. Aus diesem Grund bestehen LLKW-Reifen für die Gewerbenutzung aus robusteren Gummimischungen.

    Zuletzt fungiert der Transporter oder LLKW für seinen Fahrer oft als Arbeitsplatz und der Mitarbeiter verbringt viele Stunden am Tag in seinem Fahrzeug. Aus diesem Grund verfügen LLKW-Reifen mittlerweile häufig über sehr niedrige Rollgeräusche und eine ausgezeichnete Kraftstoffeffizienz.

    Fazit: Der Unterschied zwischen PKW und SUV Reifen, Offroad und LLKW Reifen

    Ein Bridgestone im Close upGewöhnliche PKW-Reifen sind vor allem dafür da, auf asphaltierten Strassen genug Haftung zu biete. Der Unterschied zwischen PKW und SUV Reifen besteht im Einsatz, denn SUV-Reifen werden an den sogenannten Sport Utility Vehicles (SUV) montiert. Sie müssen somit ein höheres Fahrzeuggewicht und einen anderen Schwerpunkt ausgleichen können. Ein Allradantrieb ist hier oft permanent oder zumindest zuschaltbar.

    Off-Road Reifen sind auf Fahrten im unwegsamen Gelände ausgelegt. Die dreilagige Karkasse, die verstärkten Flanken und das grobe Profil sorgen für eine hohe Durchstossfestigkeit. Zuletzt gibt es die LLKW- oder Transporterreifen, die für Leicht-LKWs benutzt werden. Sie zeichnen sich vor allem durch grosse Profilblöcke, eine robustere Gummimischung und verstärkte Reifenflanken aus.

    Verwandte Beiträge