Neue Motorradmodelle 2018 von BMW und Triumph

neue motorradmodelle 2018

Neue Motorradmodelle 2018 kommen natürlich auch von BMW und Triumph. Denn diese Hersteller wollen neue Modelle vorstellen, die großes Interesse bei Motorrad-Fans wecken könnten.

Wenn Sie erfahren wollen, worum genau es sich dabei handelt, dann wird Ihnen das Lesen dieses Artikels viel Freude bereiten. Zunächst werden Ihnen Neuerungen des Herstellers BMW Motorrad dargestellt, darauf erfolgt dann die Vorstellung der Entwicklungsarbeiten bei Triumph.

Neue Motorradmodelle 2018 bei BMW

neue motorradmodelle 2018 Der Prototyp R 1200 RS ConnectedRide von BMW Motorrad soll über ein komplett neuartiges Sicherheitssystem verfügen.

Das Hauptaugenmerk dabei liegt in der Vermeidung von Unfällen. Deshalb beinhaltet das Modell beispielsweise einen Kreuzungs- und Linksabbiegeassistenten.

Durch diese Mechanismen sollen der Motorradfahrer selbst und andere Verkehrsteilnehmer gewarnt werden, sobald die Einhaltung der Vorfahrtsregel missachtet wird. Auf technischer Ebene ist dieser Warnprozess mithilfe der sogenannten Vehicle-to-Vehicle-Communication (V2V) möglich.

Die Ausführung der Methode wird mithilfe eines herstellerübergreifenden Kommunikationsstandards und einer satellitengeschützten Lokalisierung durch DGNSS (Differential Global Navigation Satellite System) vollzogen. Sie als Motorradfahrer werden letztendlich gewarnt, sobald Gefahren bestehen.

Schwerpunkt Sicherheit

Es besteht schon seit geraumer Zeit das Ziel, herstellerübergreifende Standards hinsichtlich der Sicherheitsanwendungen bei Motorrädern zu gewährleisten. Deshalb kam es im Jahr 2016 zur Gründung des CMC’s (Connected Motorcycle Consortium).

Daran beteiligt waren die Hersteller BMW Motorrad, Honda und Yamaha. Das Hauptaugenmerk dieser Formation liegt auf der Einhaltung der besonderen Anforderungen während des Motorradfahrens im Zusammenhang in der Erarbeitung von Sicherheitssystemen im Automobilbereich.

Die Vehicle-to-Vehicle-Communication ist ein Bestandteil davon. Sie kann aber die Anforderungen hinsichtlich der Sicherheit beim Motorradfahren aktuell nur im Ansatz erfüllen.

Das kommende Jahr wird von diesem Konsortium intensive Entwicklungsarbeit fordern, denn neben einigen Messeauftritten stehen zusätzlich zahlreiche Veranstaltung an, bei denen die Mitglieder des CMC’s Frage und Antwort stehen müssen.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • Dort ist Ihnen als Besucher möglich, die entwickelten Sicherheitssysteme zu anzuschauen und selbst zu erleben. Zwei von Honda und Yamaha vorgestellte Prototypen gaben im Jahr 2017 bereits einen Vorgeschmack auf das, was sie 2018 beim BMW R 1200 RS ConnectedRide erwarten wird.

    Mit diesem Entwicklungsschritt denkt BMW Motorrad in die absolut richtige Richtung, damit folgenschwere Unfälle und Kollisionen zwischen Motorrädern und anderen Verkehrsteilnehmer reduziert werden können. neue motorradmodelle 2018

    Die richtige Umsetzung dieses Vorhabens kann im Ernstfall das Leben einiger Motorradfahrer retten.

    Neue Motorradmodelle 2018 bei Triumph

    Im Jahr 2018 erweitert Triumph ihre hauseigene Bonneville-Familie. Sie dürfen sich auf die neuesten Modelle freuen. Das sind Triumph Bonneville Speedmaster und die Triumph Bonneville Bobber Black.

    Triumph Bonneville Speedmaster

    Die Triumph Bonneville Speedmaster besteht aus nach vorn verlagerten Fußrasten, einem Lenker, der weit nach gezogen ist und einem Beifahrersitz. Er bietet außerordentlich viel Komfort.

    Eine besonders gute technische Umsetzung und eine fahrerorientierte Technologie bieten ein sehr angenehmes Fahrvergnügen. Der Motor der Maschine ist drehmomentorientiert abgestimmt und absolut leistungsstark.

    Außerdem ist das Modell im Hardtail-Look erbaut und durch diverse zierende Elemente, beispielsweise am Scheinwerfer, abgerundet.

    Dieses Modell sollte in keiner Motorrad-Sammlung fehlen.

    Triumph Bonneville Bobber Black

    Die Bonneville Bobber Black erhält ein dunkleres Design, im Vergleich zum vorherigen Modell. Außerdem können sich Liebhaber auf eine neue Fahrwerkabstimmung, neue Räder und sogar über eine neue Gabel freuen.

    Sie besticht durch ein klassisches Aussehen, kombiniert mit dem Einsatz modernster Technik. Das neue Bobber Black-Modell ist sehr einmalig, auffallend und minimalistisch gestaltet.

    Zu den Hauptmerkmalen dieses Fahrwerks gehören der einzigartige Hardtail-Look sowie die Ausstattung in Form eines Einzelsitzes. Ergänzt werden diese Komponenten durch einen breiten Lenker, welcher einen intuitiven Umgang mit der Karosserie ermöglicht, ein minimalistisches Bodywork und einen wohlgeformten Tank.

    Weitere besondere Bestandteile stellen ein authetisches Batteriegehäuse mit Edelstahlband oder eine klassische Hinterradnabe dar.

    Erhältlich ist die Maschine in dem klassischen Glanzlack Jet Black sowie in einer matten Version des Farbtons.

    neue motorradmodelle 2018 Die Einzelsitzschale besteht aus Aluminium und wirkt allgemein sehr elegant. Die Bobber Black überzeugt vor allem durch seine liebevolle Fertigung und die Verwendung äußert wertvoller Technik.

    Ein weiterer Vorteil liegt in der nur sehr geringen Höhe des Sitzes. Dieser ist lediglich 688mm hoch. Damit können die Maschine Menschen jeder Größe fahren und eine breitere Zielgruppe wird dadurch angesprochen.

    Abgerundet wird diese Eigenschaft von einer hervorragenden Ergonomie und einem Schwerpunkt, der sehr niedrig liegt.

    Die Front des Modells beinhaltet einen 5-Zoll großen LED-Scheinwerfer und das einmalige LED-Tagfahrlicht. Wer gerne auch mal längere Touren fahren möchte, wird bestens bedient, da serienmäßig ein Tempomat eingebaut ist. Dieser ist ohne Probleme und auf einfachste Weise per Druck auf die integrierte Taste, welche sich in der linken Schaltereinheit befindet, zu bedienen.

    Weitere Mototrräder für Touren finden Sie hier – falls es nicht die neue Triumph sein soll, einfach klicken!

    Neben diesen tollen Ergänzungen bietet das Motorrad außerdem einige fahrerorientierte Technologien, welche im Zusammenspiel mit dem minimalistischen Erscheinungsbild, extrem intelligent verbaut wurden.

    Zu diesen zählen die Möglichkeit der Wahl zweier Fahrmodi. Sie dürfen dabei zwischen Straßen- und Regeneinstellung auswählen. Mithilfe dieser Konfigurationen kann die maximale Leistung erzeugt werden.

    Zu bemerken ist, dass die Traktionskontrolle abstellbar ist, wodurch absolute Sicherheit des Motorradfahrers gewährleistet wird. Die drehmomentorientierte Kupplung verringert den Kraftaufwand während des Schaltvorgangs.

    Dadurch wird einer potentiellen Ermüdung des Fahrers entgegengewirkt. Eine komplette LED-Beleuchtung, bestehend aus Rückleuchte, Blinker und Kennzeichenbleuchtung, sowie das Vorhandensein einer Wegfahrsperre, garantieren optimale Sicherheit.

    Ein absolutes Muss für jeden Motorrad-Fanatiker.

    Gemeinsamkeiten beider Hersteller

    Abschließend kann gesagt werden, dass das Hauptaugenmerk bei der Konstruktion der neuen Motorrad-Modelle vor allem in der Gewährleistung maximaler Sicherheit liegt.

    Der Fahrer soll möglichst großen Komfort und ein einmaliges Fahrerlebnis mit seiner Maschine genießen können.


    Kurze Zeit für Early Birds: 10% Rabatt auf das ganze Sortiment!