Welches ist die beste Autofarbe gegen Schmutz?

Beste Autofarbe gegen Schmutz - Beitrag

Hinsichtlich der Farbe für die Aussenlackierung des Autos gibt es immer wieder Fragen wie die nach der besten Autofarbe gegen Schmutz. Es treten zudem immer mal wieder neue Trends in Erscheinung, ähnlich, wie in der Welt der Mode. Farben, die heute überaus angesagt und beliebt sind, können morgen schon wieder Out sein.

Allerdings kommt es bei der Wahl der Aussenfarbe des Autos nicht nur auf den individuellen und persönlichen Geschmack an, sondern auch auf den Wiederverkaufswert.

Sicherlich stellen Sie sich nun die Frage, welche die beste Autofarbe gegen Schmutz und Kratzer ist und sich darüber hinaus in einigen Jahren auch noch profitabel verkaufen lässt. Der folgende Beitrag liefert die Antwort.

Die beste Autofarbe gegen Schmutz oder persönlicher Geschmack?

Selbstverständlich ist es auch möglich, die neue Autofarbe vollständig von dem persönlichen Geschmack abhängig zu machen. Allerdings weisen alle Farben ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile auf, die bei dem Kauf eines neuen Autos durchaus beachtet werden sollten. Der Wiederverkaufswert spielt eine besonders wichtige Rolle dabei.

Farben, die sich heute noch gut auf dem Markt verkaufen lassen, können bereits in kurzer Zeit zu wahren Ladenhütern werden. Daher kommt es sowohl darauf an, die beste Autofarbe gegen Schmutz und Kratzer zu finden, als auch auf einen zeitlosen Farbtrend zu setzen.

Autos in Gelb und Orange

Beste Autofarben gegen Schmutz - Gelbes AutoGelb zählt eher zu den unbeliebten Fahrzeugfarben. Auf der Strasse sind gelbe Autos nur selten zu sehen, ausgenommen der Fahrzeuge von der Post und dem ADAC. Privatpersonen entscheiden sich dagegen weniger häufig für eine gelbe Autolackierung. Sie ist sehr auffällig und es ist wahrscheinlich, dass Sie mit einem gelben Fahrzeug keinen allzu hohen Wiederverkaufswert generieren können.

Bei Orange verhält es sich ähnlich wie bei Gelb. Oft tragen diese Farbe lediglich die Fahrzeuge der Strassenmeisterei oder der Stadtreinigung. Autohersteller wählen diese Farbe gerne für die Präsentation von neuen Modellen. Langfristig ist somit auch der Kauf von orangenen Fahrzeugen nicht unbedingt empfehlenswert.

Die braune Lackierung ist eine gute Autofarbe gegen Schmutz

Vor ein paar Jahren lag die Fahrzeuglackierung in Braun stark im Trend. Es gab zahlreiche neue Modelle der Hersteller, die in edlem Braun glänzten, wie zum Beispiel der aktuelle 3er BMW.

Tatsächlich stehen moderne Brauntöne in Metallic-Optik vielen Fahrzeugmodellen sehr gut, allerdings ist die Farbe dennoch eher zu den seltenen Nuancen zu zählen. Hinsichtlich des Wiederverkaufswertes schneidet das Braun daher durchschnittlich ab, dennoch fallen Schmutz und Kratzer auf ihr nicht allzu sehr auf.

Grün, Rot und Blau

Grün wird häufig mit den Fahrzeugen von britischen Automobilherstellern in Verbindung gebracht, ganz vorne mit dabei Jaguar. Bei der Farbe British Racing Green handelt es sich um einen wahren Mythos, weshalb viele Jaguars auch heute noch in dieser Nuance lackiert werden. Bei anderen Herstellern wird nach der Farbe Grün in den Ausstattungslisten allerdings oft vergeblich versucht. Daher können Sie die Farbe Grün für einen britischen Wagen durchaus wählen, da sowohl Kratzer und Schmutz auf dieser Farbe nicht stark ausfallen und auch der Wiederverkaufswert nicht unter der Farbvariante leidet.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • Fahrzeuge in Rot sind von Zeit zu Zeit immer mal wieder beliebt. Rote Lackierungen können aktuell bei vielen Fahrzeugen der Kleinwagen- und Kompaktklasse auf den Strassen beobachtet werden. Je grösser die Modelle werden, desto seltener wird die Lackierung in Rot gewählt. Bei kleineren Fahrzeugen spricht gegen eine rote Lackierung hinsichtlich des Wiederverkaufswertes daher nichts, allerdings sind Schmutz und Kratzer abhängig von der jeweiligen Nuance durchaus auffällig.

    Beste Autofarben gegen Schmutz - Himmelblaue FarbeAuch die blauen Fahrzeuge sind mal mehr und mal weniger stark nachgefragt. Generell können Sie aber davon ausgehen, dass die blaue Aussenlackierung niemals vollständig aus der Mode kommt.

    Ebenfalls zählt die Lackierung definitiv zu einer der besten Autofarben gegen Schmutz und Kratzern

    Zumindest wenn man einen dunkleren Blauton wählt. Himmelblau kehrt die Probleme am Auto eher heraus als andere Blautöne. Wahrscheinlich einfach eine Geschmacksfrage.

    Sie wollen Ihre Kratzer am Auto beheben? Wir haben einen Artikel mit den 5 besten Tricks zum Lackschäden beheben dafür.

    Ist Grau die beste Autofarbe gegen Schmutz?

    Grau zählt ebenfalls zu den Alltime-Favoriten im Bereich der Farben für Aussenlackierungen von Fahrzeugen. Grau ist definitiv eine der besten Autofarben gegen Schmutz und Kratzer, sodass diese Farbvariante vor allem durch ihre Pflegeleichtigkeit überzeugt.

    Auf der Strasse gehören graue Autos zum Standard, weshalb Sie sich auch um den Wiederverkaufswert bei dieser Farbwahl keine Gedanken machen müssen.

    Weiss und Schwarz

    Auch Weiss ist bereits seit vielen Jahren eine der beliebtesten Autofarben überhaupt, auch, wenn diese zu Beginn als kurzzeitiger Trend abgetan wurde. Besonders Fahrzeuge, die über einen emissionsfreien Antrieb verfügen oder besonders spritsparend sind, werden häufig in einer weissen Lackierung gewählt. Schmutz und Kratzer sind auf Weiss allerdings kaum zu verstecken, weshalb der Pflegeaufwand entsprechend höher ist.

    Schwarz wird dagegen wohl, wie in der Modewelt auch, auch bei den Fahrzeuglackierungen niemals unmodern werden. Die Pflegeintensität gestaltet sich bei schwarzen Lackierungen allerdings ähnlich hoch, wie bei weissen Farbtönen. Die beste Autofarbe gegen Schmutz und Kratzer ist Schwarz damit nicht.

    Zeitloses Silber auch eine gute Wahl

    Beste Autofarben gegen Schmutz - Graues AutoWie auch Grau ist Silber definitiv die beste Autofarbe gegen Schmutz und Kratzern. Sie ist damit überaus pflegeleicht und auch deswegen schon seit langer Zeit die Aussenlackierung, die am häufigsten ausgesucht wird.

    Sind Sie also auf der Suche nach einer Lackierung mit der besten Autofarbe gegen Schmutz und Kratzern, so können sie sich in den Nuancen von Grau und Silber völlig frei entscheiden.

    Da diese Farben nie aus der Mode kommen, werden Sie auch hinsichtlich des Wiederverkaufswertes keinerlei Probleme haben.

    Als Fazit kann man also festhalten: Grau und Silber funktionieren am besten als Farben gegen Schmutz und Kratzer. Dazu kommt, dass beide Farben über die Zeit gesehen immer relativ beliebt waren und deshalb den Wiederverkaufswert kaum schmälern dürften.