Neue Technologie bei Winterreifen für noch mehr Sicherheit und Komfort

technologie bei winterreifen

Immer wieder entwickeln die Reifenhersteller neue Technologie bei Winterreifen, um diese noch sicherer und robuster zu machen.

technologie bei winterreifenDieser Artikel behandel die neuesten technologischen Konzepte und Reifen, die nach dem höchsten technischen Fortschritt hergestellt wurden.

ContiSeal – Autoreifen, der sich selbst abdichtet

ContiSeal sorgt für mehr Mobilität und Sicherheit bei Laufflächenverletzungen durch Fremdkörper.

Eine innovative Technologie schützt vor Profilschäden.

Die zusätzliche Versiegelungslage im Reifen, die von Reifenschulter zu Reifenschulter reicht, verschliesst sofort Einstiche. Beispielsweise Einstiche von Nägeln mit einem Durchmesser von bis zu 5 mm.

wie lange kann ich meine reifen fahren

​Finden Sie den perfekten Autoreifen für Ihren Fahrstil!

Beantworten Sie nur diese 4 Fragen:

Diese Abdichtungsfunktion deckt die meisten Reifendurchstiche ab. Die Dichtung schützt vor Druckverlust im Reifen und bleibt auch beim erneuten Auswerfen des Fremdkörpers intakt.

Die Fahrt muss nicht sofort unterbrochen werden, um den Autoreifen auszutauschen, sondern kann vorerst fortgesetzt werden.

Ein Reifenspezialist sollte jedoch postwendend herausfinden, ob der Reifen repariert werden sollte.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • Die ContiSeal-Reifen sind durch das Symbol auf der Seitenwand gekennzeichnet. Sie sind mit allen Standardfelgen kompatibel. Sie bieten bei normalem Gebrauch die gleiche Leistung wie Standardreifen und es besteht keine Kilometer- oder Geschwindigkeitsbegrenzung.

    Diese Reifen erfordern ein Reifendruckkontrollsystem (TPMS).

    Neue Spike-Technologie – Spikes, wenn sie benötigt werden

    Nokian Tyres stellt den weltweit ersten Winterreifen vor, bei dem der Fahrer einen Knopf drückt, um die Haftung durch Spike-Stifte zu verbessern.

    Mit diesem revolutionären Winterreifenkonzept fallen Spikes wieder in die Reifen, wenn sie nicht gebraucht werden. So schaden sie der Strasse nicht.

    Diese Spiketechnologie von Nokian Tyres, dem weltweit führenden Winterreifenspezialisten – Erfinder der Winterreifen aus Finnland und mehrfachen Sieger von Vergleichstests – zeigt, was in Zukunft zum 80-jährigen Jubiläum der Matsch-und-Schnee-Reifen passieren wird.

    Bei kombinierten Winterreifen mit Spikes stellt der Autofahrer auf besseren Grip um, wenn sich die Verkehrsbedingungen erheblich ändern.

    technologie bei winterreifenOhne Spikestiften bewegt der Autofahrer sich auf Strassen bei höheren Temperaturen, aktiviert jedoch Spikes bei Eis und Glätte für maximale Sicherheit.

    Der konzeptionelle Winterreifen hat das Profil und die Struktur des neuen Winterreifens Nokian Hakkapeliitta 8 SUV.

    Die Spikes in allen vier Reifen fallen und erscheinen bei Bedarf auf Knopfdruck. Der Spikekörper bleibt fest im Autoreifen, nur ein massiver Metallstift bewegt sich aus der Spike-Mitte hervor.

    „Dieser neue Konzeptreifen ist eine erstaunliche technologische Leistung, und dieses einzigartige Spikekonzept wird bald Wirklichkeit werden.“

    Vorteile eines Winterreifens mit Spikes

    „Dieser neue Konzeptreifen ist eine erstaunliche technologische Leistung. Das phänomenale Spike-Konzept kann eines Tages Wirklichkeit werden „

    – sagte Matti Morrie, Technischer Leiter Kundenservice bei Nokian Tyres. „Als Protagonisten in der Welt der Winterreifen zeigen wir, dass Sie der Nutzen von Winterreifen mit Spikes mit den Vorteilen von Winterreifen ohne Spikes kombinieren können.“

    Nokian Tyres erfand 1934 den weltweit ersten Winterreifen gegen harten skandinavischen Frost. Einige Zeit später stellten seine Ingenieure eine bessere Version für Autofahrer, die sich auf rutschigen Winterstrassen zurechtfinden mussten.

    Nokian Snow Hakkapeliitta nannten sie ihn. Heute ist der Winterreifen von Nokian Hakkapeliitta eine der bekanntesten Winterreifenmarken der Welt.

    Für weiches mitteleuropäisches Wetter und höhere Geschwindigkeiten auf Autobahnen wurden Nokian Matsch-und-Schnee-Reifen optimiert und erhielten andere Sequenzen.

    Spikes sind für Autos in einigen Ländern verboten.

    Mehr Leistung auch bei Yokohama

    Die neue Yokohama-Technologie zur Bestimmung der Wasseraufnahme von Winterreifen verbessert die Leistung beim Fahren auf Eis.

    Das College of Science and Technology der Kanazawa University of Japan hatte Erfolg.

    Unter der Anleitung von Professor Iwai kann eine Bewertungstechnologie entwickelt werden, die den Reibungszustand eines Reifens auf einer Eisoberfläche simuliert.

    Dank der neuen Technologie können fortschrittliche Compound-Wirkstoffe mit ausgezeichneter Wasseraufnahme und Profildesigns mit hervorragender Verdrängung ausgearbeitet werden.

    Forscher erwarten, dass dieser Durchbruch eine neue Winterreifen-Generation mit dramatisch verbessertem Handling auf eisigen Flächen hervorbringen wird.

    • Beim Fahren auf Eis nimmt die Haftung des Reifens auf der Oberfläche ab.
    • Winterreifen mit Spikes verwenden wasserabsorbierende Mittel und Laufflächenprofile mit hohen Entwässerungsraten, um dem Wasserfilm entgegenzuwirken.
    • Bei Betrachtung der Kontaktfläche des Reifens mit der Strasse war es schwierig, den Bereich, in dem sich Wasser zwischen der Strassenoberfläche und dem Gummi befindet, von dem Bereich zu unterscheiden, in dem sich der Gummi in direktem Kontakt mit der Strassenoberfläche befindet (tatsächliche Kontaktfläche).
    • Infolgedessen gab es Probleme bei der genauen Bestimmung des Grads des tatsächlichen Kontakts.
    • Im Rahmen eines gemeinsamen Forschungsprojekts von Yokohama und der Kanazawa University wurde eine spezielle Prüfmaschine entwickelt, die mit einer Hochgeschwindigkeitskamera ausgestattet ist und es ihnen ermöglicht hat, den Bodenkontakt des Reifens zu visualisieren und die tatsächliche Kontaktfläche zu bestimmen.
    • Darüber hinaus konnte Yokohama anhand der Methode zur Analyse der Digitalisierung von Kontaktbildern die Wasseraufnahme und -ableitung von Reifengummi quantifizieren.
    • Mit einer speziellen Prüfmaschine kann das Reibungsverhalten zwischen einer Gummiprobe und Eis mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 km / h simuliert und direkt beobachtet werden.
    • Zusätzlich kann die Maschine während des Tests gleichzeitig die Reibungskraft messen.
    • Aufgenommene Bilder sind nur im tatsächlichen Kontaktbereich dunkel. Der Gummi, der ein wasserabsorbierendes Mittel enthält, ist auf einer grösseren Fläche dunkler als Gummi, der diesen Zusatz nicht beinhaltet.
    • Als Ergebnis der Digitalisierung des Bildes unter Verwendung einer neuartigen Technik wurde auch festgestellt, dass die berechneten Resultate mit der Reibungskraft des Gummis korrelieren.

    Die Yokohama-Reifenstrategie für Verbraucher, die im Rahmen des mittelfristigen Dreijahresplans für 2018 (GD2020) vorgestellt wurde, zielt darauf ab, auf den Märkten in Japan, Europa und Russland eine führende Position im Bereich Winterreifen zu behaupten.

    Yokohama verwendet neue Technologien, um eine breite Palette von Matsch-und-Schnee-Reifen zu entwickeln: Von Winterreifen ohne Spikes für Japan über europäische Reifen bis hin zu Ganzjahresreifen.

    Mit dieser Beschaffenheit wird Yokohama die Produktentwicklung beschleunigen, um die beste Winterreifenleistung zu erzielen.

    Sumitomo Tyres kommt in Europa an

    Die Marke war bisher nur Profis bekannt. Trotzdem ist Sumitomo Tyres der sechstgrösste Reifenhersteller der Welt, der nun mit Sumitomo-Reifenprodukten in Europa vertreten sein will.

    In der kommenden Saison bietet er erstmals Winterreifen für Autos an.

    Speziell für europäische Winterbedingungen wurde der Sumitomo WT200 entwickelt, der bald ein breites Spektrum an Pkw- und SUV-Grössen abdecken wird. technologie bei winterreifen

    Nach Pirelli und vor Hankook ist Sumitomo Rubber Industries ltd der sechstgrösste Produzent. Der Hersteller ist in Kobe ansässig und bietet hochwertige Produkte an.

    Zu diesem Zweck eröffnet die europäische Niederlassung der Sumitomo Rubber Europa GmbH im hessischen Hanau derzeit ein Entwicklungszentrum.

    Was den Japanern an ihrer Marke fehlt, ist der Bekanntheitsgrad in Europa. Somit können Reifen in Bezug auf Preis / Qualität vorteilhaft sein, wenn die Reifenqualität gut ist.

    Im Gegensatz dazu ist Sumitomo seit langem mit einer breiten Produktpalette in der europäischen Falken-Gruppe vertreten – nämlich im Motorsport, in der Erstausrüstung und auf dem Ersatzteilmarkt.

    Fazit

    Neue Technologie bei Winterreifen dient dem Ziel, das Autofahren im Winter sicherer zu machen.

    So ist es den Reifenherstellern ein Vergnügen, neue Techologien zu erproben und zu entwickeln. Denn das Fahren bei Eis und Schnee stellt Ihre Reifen auf die Probe.

    Winterreifen mit ContiSeal Technologie beugen einer Reifenpanne vor. Ausfahrbare und wieder einfallende Spikes sorgen für mehr Grip und mehr Sicherheit.Hier gilt der Grundsatz Wissen ist Macht – je mehr wir über das Fahrverhalten wissen, desto besser können wir für Sicherheit auf den Strassen sorgen.

    Zum Abschluss zeigten wir Ihnen leistungsorientierte Matsch-und-Schnee-Reifen von Sumitomo.


    6% Rabatt auf Reifen und Felgen: Nur noch diese Woche!

    angle-double-right
    angle-double-left