Woher kommen Continental Reifen?

Woher kommen Continental Reifen - Beitrag

Woher kommen Continental Reifen? Haben Sie sich das auch schon gefragt? Wir beantworten die Frage in diesem Artikel und gehen auch näher auf den Hersteller ein, damit Sie bestens informiert sind.

Woher kommen Continental Reifen – Antworten auf die Frage

Zunächst einmal gehört das Unternehmen Continental zu den renommiertesten Herstellern auf der Welt in seiner Branche. Gegründet wurde es 1871 und stellt seit dieser Zeit international leistungsstarke, effiziente und sichere Reifen für Pkw, Zweiräder und Nutzfahrzeuge her.

Wenn es um Reifentechnologie geht, ist Continental eine der führenden Firmen. Er bietet ein breites Sortiment an Reifen an, die für unterschiedliche Anwendungen und verschiedene Bedingungen geeignet sind. Durch permanente Forschung, Entwicklung und Investition sorgt das Unternehmen dafür, dass Sie umweltfreundliche, kosteneffiziente und sichere Reifen nutzen können.

Weitere Informationen über Continental

Die Reifen bilden den wichtigsten Kontaktpunkt zwischen Fahrbahn und Fahrzeug. Daher achtet das Unternehmen Continental darauf, dass sich seine Reifen durch ein hervorragendes Bremsverhalten auszeichnen und die grösstmögliche Sicherheit bieten. Darüber hinaus sorgen sie für Fahrspass. Daher zählt Continental in Europa zu den führenden Herstellern, wenn es um Reifen für Pkw und kleine Lastwagen, die sich im Ersatzteil- und OE-Markt bewegen.

Woher kommen Continental Reifen - MitarbeiterDes Weiteren ist Continental einer der fünf renommiertesten Zulieferer des Automobilsektors auf der Welt. Seine Unternehmensbereiche sind auf Instrumente, Bremssysteme, Elemente für Fahrwerk und Antriebsstränge, Systeme, Infotainment-Lösungen, Fahrzeugelektronik und technische Elastomere konzentriert. Für Continental arbeiten über 244.000 Mitarbeiter, die sich in 61 Ländern an 554 Standorten befinden. Aus all diesen Ländern stammen die benötigten Produkte. Damit ist die Frage, „woher kommen Continental Reifen?“ beantwortet.

Das Unternehmen hat sich in Bezug auf Herstellung und Dienstleistung der Mobilität seiner Kunden verschrieben. Es möchte für saubere, erschwingliche, sichere und intelligente Mobilität umsetzen und anbieten.

Continental kombiniert alte Traditionen mit modernem Fortschritt

Das Unternehmen ist mittlerweile seit über 145 Jahren für seine Kunden da und hat auf dieser Basis für Fortschritt und Innovationen gesorgt. So hat Continental die weltweit ersten Profilreifen auf den Markt gebracht, zudem auch die ersten Reifen ohne Schlauch. Damit noch nicht genug hat das Unternehmen ebenso für das erste fahrerlose Fahrzeug und die ersten umweltverträglichen Reifen gesorgt. Des Weiteren ist es auch für den schnellsten Reifen verantwortlich, der im Straßenverkehr zugelassen ist.

Wo Continental gegründet wurde

Die Gründung erfolgte 1871 in Hannover in Deutschland. Seit dieser Zeit hat der Hersteller in Sachen Fachkenntnis und Wissen sehr viel Erfahrung gesammelt. Dazu tragen lange und breite Tests und Forschungen bei, mit denen bewiesen wurde, dass Reifen einen sehr wichtigen Einfluss auf das gesamte Fahrverhalten haben und entscheidend für die Bremsleistung sind.

Künstlerische DarstellungContinental ist leistungsorientiert und möchte deshalb sein Produktsortiment kontinuierlich verbessern. Daher werden alle sicherheitsbetreffenden Eigenschaften der Reifen optimiert, während der Rollwiderstand verringert wird. Diese Faktoren tragen zur Nachhaltigkeit und Fahrsicherheit massgeblich bei.

Reifentests sorgen für Sicherheit

Woher kommen Continental Reifen also? Insgesamt aus 61 Ländern weltweit. Die Reifen werden auf verschiedenen Teststrecken weltweit geprüft. Dazu gehört auch eine eigene Strecke. Es handelt sich um das Contidrom, der sich nahe Hannover befindet. Dort befindet sich das erste komplett automatische Reifensystem weltweit, das den Namen AIBA trägt.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • Die Priorität liegt auf allen leistungs- und sicherheitstechnischen Aspekte, was auch Tests auf der ganzen Welt zeigen. So erhält Continental immer wieder gute Bewertungen und Empfehlungen. Zudem müssen die Reifen mehrere 100 Tests von Fahrzeugherstellern bewältigen, damit sie selbst höchste Ansprüche erfüllen können. Das hat die Zulassung als Originalausrüstung zur Folge.

    Auch Partner von Continental bestätigen hohe Qualität

    Moderne Fahrzeuge sind komplex, da deren Elemente miteinander interagieren müssen. Auch Reifen gehören zu diesen Komponenten. Der richtige Reifen sorgt dafür, dass das gewünschte Verhalten auf der Straße umgesetzt wird. Jedes dritte europäische Fahrzeug wird mit Continental Reifen ausgestattet. Das zeigt deutlich, dass auch die Partner des Unternehmens die hohe Qualität der Reifen bestätigen.

    Für jedes Fahrzeug den passenden Continental Reifen finden

    Continental möchte seinen Kunden für alle Fahrzeuge optimale Reifen anbieten. Das gilt nicht nur für Autos, sondern auch für andere Fahrzeuge. So ist das Angebot an Reifen sehr gross und für unterschiedliche Typen geeignet. Sie können Continental Reifen ausserdem für Busse, Lkw, Hafen- und Industriefahrzeuge, Erdbewegungsmaschinen, Motorräder, Fahrräder und Traktoren kaufen.

    Continental Reifen sind umweltfreundlich und nachhaltig

    ReifenprofilFür Continental ist die Senkung des Kraftstoffverbrauchs und Schonung der Ressourcen wichtig. Deshalb steht die Nachhaltigkeit bei der Entwicklung neuer Reifen im Fokus. Im Entwicklung und Forschung kooperieren verschiedene Experten miteinander, die für noch umweltfreundlichere und energiesparende Reifen sorgen. Das gilt für die Produktion, die Verwendung und das Recycling. In diesem Hinblick werden sämtliche Elemente der Reifen geprüft.

    Falls es erforderlich ist, werden umweltfreundlichere Materialien eingesetzt. Bei der Herstellung neuer Reifen gehen die Verantwortlichen ebenfalls immer nachhaltiger vor. Ein innovatives Verfahren führt Gummiabfälle zurück zur Herstellung. Das ist auch bei Teilen alter Lkw Reifen möglich, die runderneuert werden können.

    Reifen, die die CO2 Abgabe reduzieren

    Zu den innovativen Reifen von Continental gehört ein spezieller für Hybridfahrzeuge. Er bietet verglichen mit herkömmlichen Reifen einen 30 Prozent niedrigeren Rollwiderstand. Wenn Sie Ihr Fahrzeug mit einem solchen Reifen ausstatten, müssen Sie es wesentlich weniger über den Motor bewegen. Darüber hinaus verlängert sich die Fahrstrecke bei Elektrofahrzeugen. Die sicherheitsrelevanten Aspekte bleiben selbstverständlich erhalten. Das zeigt sich bei diesem Reifen an der A-Kennung bezüglich der Bremswege auf nasser Strecke und am Rollwiderstand.

    Des Weiteren bietet Continental Reifen aus Kautschuk an, der aus Löwenzahn gewonnen wird. Dieser wurde in Zusammenarbeit mit dem Institut für Molekularbiologie und angewandte Ökologie entwickelt. Hergestellt wird der natürliche Kautschuk aus den Wurzeln der Pflanze.

    Woher kommen Continental Reifen - LöwenzahnDabei handelt es sich um einen wirtschaftlich einsetzbaren Ersatz für den Kautschuk, der aus dem Regenwald stammt. Löwenzahn wächst auch auf Böden, die nicht zur Produktion von Nahrungsmitteln geeignet sind. Daher ist der Anbau sowohl ökonomisch als auch ökologisch. Dazu tragen auch die kurzen Transportwege bei.

    Was es alles an Konzeptreifen gibt, können Sie hier nachlesen.

    Fazit zur Frage „Woher kommen Continental Reifen?“

    Sie haben in diesem Artikel erfahren, woher Continental Reifen stammen, nämlich in erster Linie aus Hannover in Deutschland, aber natürlich auch aus den anderen 60 Ländern weltweit, in denen Mitarbeiter für diesen Hersteller arbeiten. Des Weiteren haben wir Sie über die wichtigsten Stationen und Entwicklungen des Unternehmens informiert, das zu den renommiertesten seiner Branche weltweit gehört.