Realistische Lebenserwartung an einen Winterreifen

lebenserwartung an winterreifen

In der Theorie halten Reifen lange, doch wie sieht die Lebenserwartung an einen Winterreifen in der Praxis aus? Wie lange hält so ein Reifen durch?

Denn schliesslich is es jedes Jahr so weit. Der Winter kommt. Damit der Zeitpunkt, wann sich Autofahrer mit dem Gedanken an neue Winterreifen beschäftigen sollten. Abgefahrene Winterreifen zu verwenden bringt gar nichts und ist genauso gefährlich wie im Winter mit Sommerreifen unterwegs zu sein.

Aber Winterreifen sind zum einen kostspieliger als Sommerreifen und zum anderen ist bei ihnen die Qualität wichtig.

Deshalb sollten Winterreifen möglichst eine lange Haltbarkeit aufweisen und je länger ein Autobesitzer sie verwenden kann, desto besser ist das für seine Finanzen.

Finde heraus, ob sich Sparen beim Reifenkauf lohnt!

wie lange kann ich meine reifen fahren

​Finden Sie den perfekten Autoreifen für Ihren Fahrstil!

Beantworten Sie nur diese 4 Fragen:

In der Regel werden Winterreifen ab Oktober verwendet und irgendwann im April oder bei widrigen Wetterlagen Anfang Mai ausgewechselt. Eine Faustregel besagt Winterreifen von O bis O zu benutzen, von Oktober bis nach Ostern.

Alle Winterreifen unterscheiden sich von Sommerreifen durch ihr Profil wie auch durch die spezielle Gummimischung. Diese Gummimischung muss die Frostperiode unbeschadet überstehen können und gleichzeitig bei kalten Temperaturen einen guten Grip liefern.

Dieser muss jedoch auch bestehen, wenn die Temperatur unvermutet in die Höhe klettern und plötzlich im zweistelligen positiven Bereich liegt. Allerdings sind alle Winterreifen gegen Hitze empfindlich und bei heissen Temperaturen sind sie kontraproduktiv. Da sie nur eine Hälfte des Jahres genutzt werden, sollten sie mehr als eine Saison durchhalten.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • Lebensdauer des Bridgestone Blizzak LM001

    lebenserwartung an winterreifenDer Bridgestone Blizzak LM001 ist ein ausgezeichneter Winterreifen mit vielen Vorzügen unter schwierigen Witterungsbedingungen.

    Allerdings lässt sich die Lebenserwartung dieses Winterreifens nur schwer vorhersagen, da sie von zu vielen spezifischen Faktoren abhängt. Die Lebensdauer kann sich bereits durch die unterschiedliche Lagerung von Winterreifen stark unterscheiden.

    Nicht fachgerecht gelagerte Reifen altern schneller und bieten daher eine geringere Lebensdauer. Auch der falsche Luftdruck kann einen Winterreifen schneller unbrauchbar machen, als der Fahrer es glauben würde.

    Dazu kommen noch die unterschiedlichen Strassenverhältnisse. Wer viel auf Landstrassen unterwegs ist, verschleisst seine Reifen schneller durch die unwegsamen Fahrstrecken als jemand, der nur im Stadtverkehr unterwegs ist.

    Auch Vielfahrer müssen damit rechnen, dass ihre Bridgestone Blizzak LM001 Winterreifen weitaus schneller altern als Reifen an einem Fahrzeug, das weniger als 10.000 km pro Jahr unterwegs ist.

    Auch die Reifenpflege trägt erheblich zur Lebensverlängerung bei, wenn sie auch zeitaufwendig und mit zusätzlichen Kosten verbunden ist.

    Bei einer geringen Laufleistung wie unter 10.000 km pro Jahr kann ein Bridgestone Blizzak LM001 auf ein maximales Alter von sechs Jahren kommen, wenn der Verschleiss nachhaltig reduziert wurde. Auch nach einer Laufleistung von 60.000 km sollte die Abnutzung der Reifen überprüft werden.

    Dunlop Winter Sport 5 mit grosser Lebenserwartung

    Auch der Dunlop Winter Sport 5 Reifen gehört zu den Winterreifen, denen formal eine lange Haltbarkeit nachgesagt wird. lebenserwartung an winterreifen

    Aufgrund der innovativen Zusammensetzung der Gummimischung hält sich der Verschleiss im normalen Strassenverkehr in Grenzen und der geringe Rollwiderstand macht den Winter Sport 5 zu einem spritsparenden Winterreifen der Sonderklasse.

    Auch er kann auf eine Laufleistung von mehr als 60. 000 km zurückblicken, wenn der Dunlop Winterreifen die fachgerechte Lagerung und Pflege erhält.

    Dazu gehört unter anderem die korrekte Einstellung des Reifendrucks. Ein zu hoher Luftdruck in den Reifen kann genauso schädlich sein wie ein niedriger Luftdruck.

    Breitreifen gelten unter den Autobesitzern als besonders robust, was sich auch auf den Verschleiss bei widrigen Witterungsverhältnissen bezieht.

    Allerdings hängt der Reifenverschleiss auch stark mit der persönlichen Fahrweise des Fahrers zusammen. Legt dieser bei jeder roten Ampel einen Kavalierstart hin, verringert sich die Lebenserwartung des Dunlop Winter Sport 5 stark. Genauso wird ein Fahrer, der ständig bremst, eher neue Winterreifen für seinen Wagen brauchen als jeder, der weniger aggressiv fährt.

    Bei widrigen Strassenbedingungen wie Steinen oder anderen Gegenständen auf den Fahrbahnen, verringert sich auch die Haltbarkeit eines Winterreifens durch erhöhte Abnutzung.

    Insgesamt erreicht ein Dunlop Winter Sport 5 eine Haltbarkeit von 4 bis 6 Jahren.

    Haltbarkeit des Michelin Alpin A4

    Der Michelin Alpin A4 gehört zu den besten Winterreifen und bewährt sich vor allem in bergigen Landschaften. Auch der Michelin Alpin A4 weist einen geringen Verschleiss im Gegensatz zu seinen Konkurrenten auf und beweist dies mit einer langen Laufleistung.

    lebenserwartung an winterreifen Jedoch kann der Michelin Alpin A4 auch so lange halten wie er fachgerecht gepflegt und genutzt wird.

    Eine optimale Lagerung in den Sommermonaten verringert das Risiko einer vorzeitigen Alterung des Winterreifens aus dem Hause Michelin.

    Wer seinen Winterreifen länger nutzen möchte, muss auch ständig den vom Werk empfohlenen Wert für den Reifendruck kontrollieren und gerade bei längeren Fahrten auch einhalten. Zu niedriger Luftdruck im Winterreifen kann diesen porös machen und eine vorzeitige Alterung herbei führen.

    Wer sein Auto aus beruflichen oder privaten Gründen als Vielfahrer nutzt, muss auch damit rechnen, mehr Winterreifen zu verschleissen als ein Autobesitzer, dessen Wagen immer in der Garage steht und nur für den Wochenendeinkauf heraus geholt wird.

    Auch der persönliche Fahrstil kann die vorzeitige Alterung eines Michelin Alpin A4 herbeiführen. Dabei liegt seine maximale Laufleistung bei normalen Gebrauch zwischen 60.000 und 70.000 km. Zudem wird dieser Reifen meist zwischen 4 bis 6 Jahren alt.

    Fazit

    Laut dem ADAC sollten Autobesitzer ihre Winterreifen mindestens alle 6 Jahre neu kaufen, denn danach ist die Materialermüdung zu hoch.

    Ältere Winterreifen können porös werden und verlieren dadurch ihren Grip. Zudem erweisen sie sich als anfälliger für Reifenpannen und der Bremsweg verlängert sich aufgrund der verminderten Qualität. Darum stellen veraltete Reifen ein erhöhtes Risiko für die eigene Sicherheit da.

    Das Alter eines Winterreifens lässt sich auf dem Reifen selber ablesen. Die DOT-Nummer ist auf der Reifenflanke angebracht und gibt die Kalenderwoche wie auch das Jahr der Produktion an. An der DOT-Nummer können Autofahrer also selbständig ermitteln, wann der Winterreifen seine besten Jahre hinter sich gelassen hat.

    Neben dem chronologischen Alter spielt jedoch auch die Abnutzung eines Winterreifens eine wichtige Rolle. Schlechte Strassenverhältnisse oder eine hohe Kilometerleistung lassen einen Winterreifen schneller altern als die angegebenen Jahre.

    Sobald das Profil der Winterreifen auf 4 mm reduziert ist, geht die Bodenhaftung des Reifens verloren und der Fahrer kommt schon bei normalen Kurvenfahrten ins Rutschen. Nasse Strassen oder eine geschlossene Schneedecke sind mit so abgefahrenen Winterreifen gar nicht mehr zu bewältigen.

    Zwar ist es gesetzlich möglich, auch mit einem geringeren Profil zu fahren, jedoch ist es für die eigene Sicherheit nicht empfehlenswert.