Lohnt sich Sparen beim Reifenkauf?

Sparen beim Reifenkauf ist für viele eine perfekte Möglichkeit, um ein wenig Kapital für andere Investitionen frei halten zu können. Möglichkeiten, ein Sparfuchs zu werden, gibt es viele. Gerade beim Kauf von neuen Reifen sind viele der Meinung, dass gutes Geld nicht unbedint vergeudet werden muss.

Doch das ist ein vorschneller, und vielleicht sogar gefährlicher Trugschluss! Wer beim Kauf von neuen Reifen sparen möchte, der sollte schnell überlegen und eine andere Möglichkeit finden, mit der die sparsame Lebensführung gestaltet werden kann.

Denn ein guter Reifen trägt maßgeblich zur Sicherheit der Fahrer und der Insassen bei und ist deswegen eine wichtige, sogar eine lebenswichtige Investition.

Aber natürlich kann man auch beim Reifenkauf ein wenig sparen, aber nur wenn man die richtige Wahl trifft und sich ein wenig auskennt. Der folgende Leitfaden soll ein wenig dabei helfen und so die Möglichkeiten aufzeigen, mit denen man beim Reifenkauf sparen kann und trotzdem ein Maximum an Sicherheit genießt!

Gebrauchte Reifen kaufen – In der Theorie eine gute Idee


Wer sich aber ein wenig auskennt und die Lage richtig einschätzen kann, der kann auch mit gebrauchten Reifen ein tolles Schnäppchen machen. Bei der Auswahl sollte man unbedingt auf eine Reihe von Kriterien achten:

  • Dauer der vorigen Nutzen
  • Stärke des Profils
  • Zustand der Materialien

Alle drei Faktoren hängen eng miteinander zusammen. Ein Reifen, der auf lange Zeit genutzt wurde, hat meistens kein ausreichendes Profil mehr und ist deswegen nur bedingt für einen Kauf geeignet.

Das gilt natürlich nicht, wenn das Fahrzeug nur wenig bewegt wurde. Den aktuellen Zustand des Reifens kann man am besten bewerten, wenn man einmal näher auf das Profil schaut.

Ist es noch stark ausgeprägt und in gutem Zustand, dann ist der Reifen zumindest tauglich und sollte in die engere Auswahl kommen. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist der Zustand des Materials.

Bei Rädern scheint leichter Rost auf den Felgen auf den ersten Blick kein Problem sein, ist aber ein deutlicher Mangel in der Qualität. Hier hilft keine Lackierung, denn das Material wurde durch die Korrossion schon nachhaltig geschädigt und darf auf keinen Fall weiter verwendet werden.

Dasselbe gilt für die Gummierung. Ist diese auf irgendeine Weise spröde, oder tauchen größere Risse am Reifen auf, darf er auf keinen Fall im Alltagsverkehr eingesetzt werden. Beim Kauf kann man deswegen gerne eine Lupe zur Hand nehmen und das Profil einmal ausgiebig prüfen.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • In manchen Fällen kann man günstige und geprüfte Reifen und Räder in gebrauchtem Zustand kaufen.

    Der Haken: Gebrauchte Reifen halten dann natürlich nicht so lange wie neuwertige Reifen und haben eine entsprechend verkürzte Garantiezeit. Dazu kommt das technische Wissen, das man besitzen muss um beim Kauf auch Reifen zu kaufen, die genügend Sicherheit im Straßenverkehr bieten. Daher sollte man es sich wirklich gut überlegen, ob die eigene Sicherheit wirklich nur 10 Franken wert ist.

    Denn es ist gar nicht nötig, Gebrauchtware zu kaufen. Auch neue Reifen gibt es für wenig Geld. Alle Vorteile, die neue Reifen mit sich bringen, inklusive! Im folgenden zeigen wir Ihnen 5 Reifen für wenig Geld.

    Der Continental ContiEcoContact 5 195/55 R16 87H

    Dieser Reifen des Markenherstellers Continental ist vor allem eines: erstaunlich günstig! Für weniger als 100 EUR bekommt man hier einen hochwertigen Sommerreifen für sein Fahrzeug.

    Die spezielle Gummierung sorgt für ein deutlich verbessertes Verhalten bei der Bremsung und für eine bessere Bodenhaftung sorgt ein verstärkter Wulst.

    Der Dunlop Sport Bluresponse 195/65 R15 91H

    Dieser Reifen ist auf dem zweiten Platz, aber rein vom Preis her.

    Denn die Technik des Reifens kann sich mehr als sehen lassen. Die Nass-Performance ist ausgezeichnet, weswegen der Reifen auch ideal als Frühlings-, oder Herbstreifen verwendet werden kann.

    Besonders die Wirtschaftlichkeit wurde durch den reduzierten Rollwiederstand noch ein mal verbessert. Mit diesem Reifen kann man gleich doppelt sparen: In der Anschaffung und während der Fahrt!

    Der Kumho Ecsta Le Sport KU39 295/30 R19 100Y

    Dieser Reifen ist besonders für sportliche Fahrer die perfekte und kostengünstige Lösung.

    Er verfügt über eine ausgezeichente Bodenhaftung, einen minimierten Rollwiderstand und ist speziell auf die Bedürfnisse von sportlichen Gefährten ausgelegt.

    Auch das externe Rollgeräusch wurde noch einmal optimiert und in der neuesten Ausführung ist der Reifen so leise wie noch nie zuvor.

    Diesen Reifen von Kumho finden Sie hier.

    Der Goodyear Eagle F1 Asymmetric 2 SUV 4X4

    Der Markenreifen ist ideal für große Fahrzeuge und bietet ein Maximum an Sicherheit und Fahrkomfort.

    Der Eagle F1 Asymmetric zeichnet sich durch eine besonders gute Kurvenlage, aber auch durch einen sparsamen Verbrauch aus und wird so zur idealen Lösung für größere Fahrzeuge aller Art. Das asymmetrische Profil ermöglicht eine perfekte Steuerung auch bei Nässe und in schlechten Straßenlagen.

    Zum Eagle F1 Asymmetric geht es hier entlang.

    Der Michelin Pilot Sport 4 XL

    Dieser Reifen ist zwar etwas teurer, aber für sportliche Fahrer einfach die perfekte Lösung. Er hat ein ausgezeichentes Preis-Leistungsverhältnis und sorgt dafür, dass man auch bei hohen Geschwindigkeiten sicher und sparsam fahren kann.

    Der Reifen ist vor allem auf Geschwindigkeit ausgelegt und kann immerhin 300 KM/H aushalten.

    Durch sein Profil, aber auch durch die Gummierung wird er zum idealen Sommerreifen für sportliche Fahrzeuge

    Klicken Sie hier, um direkt zum Michelin Pilot Sport 4 zu gelangen.

    Fazit

    Wer beim Reifenkauf sparen will, der sollte nicht nur auf den Preis schauen. Die fünf vorgestellten Reifen können alle wichtigen Eigenschaften anbieten, die ein guter Reifen für das jeweilige Gefährt einfach vorweisen muss.

    Sparsam im Verbrauch, kostengünstig in der Anschaffung und natürlich langlebig und in ausgezeichneter Qualität.

    Diese Merkmale können nur Markenreifen bieten und diese müssen, wie man sieht, in der Anschaffung nicht zwangsläufig extrem teuer sein.

    Abschließend kann man also feststellen, dass es nicht unbedingt sinnvoll ist, beim Reifenkauf zu sparen.