Drei Winterreifen für den SUV – «Alpin 5, «Pilot Alpin P4» und «Krisalp HP3»

winterreifen für den suv

Drei Winterreifen für den SUV möchten wir Ihnen noch vorstellen. Denn es ist so weit: Der Herbst ist da, der Winter naht. Die Verwandlung der Schweizer Strassen zu eisigen oder nassen Rutschbahnen steht unmittelbar bevor. Dennoch muss die Fahrt zum Arbeitsplatz oder der Familienausflug mit dem SUV angetreten werden. Damit der einzelne und die ganze Familie sicher am Ort ankommt, benötigt die Limousine gute Winterreifen. Die drei besten Winterreifen werden hier vorgestellt.

Winterreifen sind Pflicht – wenn auch nicht gesetzlich

In der Schweiz herrscht im Gegensatz zu anderen Ländern, wie Deutschland, keine allgemeine Winterreifenpflicht.

Lässt der Fahrer hingegen die Sommerreifen auf dem SUV und wird in einen Unfall verwickelt, kann dies für den Geldbeutel sehr böse enden.

Das Profil von Sommerpneus ist auf eisige und verschneite Strassen nicht ausgelegt. Rutschpartien auf der Strasse mit Unfallausgang sind beinahe vorprogrammiert. Gerade SUV-Fahrer, die häufig mehrere Personen transportieren, sollten in diesem Punkt Verantwortung zeigen und eine Winterbereifung durchführen.

Empfohlen wird eine Bereifung des Fahrzeugs mit Winterpneus bereits im Herbst.

Reifentests geben hilfreiche Informationen zur Kaufentscheidung

Überstürzt in ein Autohaus zu marschieren und sich die nächstbesten oder billigsten Winterpneus zuzulegen, ist aber auch keine gute Idee. Das Angebot an qualitativ guten und qualitativ schlechten Winterpneus ist gleichermaßen groß. Es ist daher hilfreicher, sich vor dem Kauf über verschiedene Hersteller von Reifen zu informieren, bevor die Katze im Sack gekauft wird.

Teuer heißt nicht immer gut, ebenso ist Billig auch nicht immer besser. Mehr dazu und die Antwort auf die Frage, ob Sparen sich lohnt, finden Sie hier.

Besonders Testberichte, die auf tcs.ch, auf ADAC.de und sonstigen Plattformen zu finden sind, können einen guten Überblick verschaffen. Streng nehmen sie die Winterreifen von Premiummarken und kleineren Marken unter die Lupe.

Wie sich die Reifen auf verschneiter, nasser und trockener Fahrbahn verhalten, wie groß der Verschleiss ist und in welchem Maße die Umwelt geschont wird.

Das Ergebnis der Winterreifentests von 2017 im Durchschnitt

Die Rangverteilung der 2017 getesteten Winterpneus variiert ein wenig, während die Bewertung der Winterreifen im Detail übereinstimmt.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • Ein paar Winterpneus tun sich mit positiver Bewertung am meisten hervor: In den oberen zehn Rängen sind stets Michelin mit dem «Alpin5» sowie «Pilot Alpin 4» und Kleber mit «Krisalp HP3» vertreten, denen besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird.

    Ferner überzeugen bei allen Tests Continental mit «WinterContact TS860» und Dunlop mit «Winter Sport 5» und «Winter Response 2».

    Michelin Alpin 5 als Winterreifen für den SUV

    Der «Alpin 5» ist bei den Winterreifentests von Auto Motor und Sport, ADAC sowie Autobild immer innerhalb der ersten zehn Ränge vertreten.

    Bei Autobild und Auto Motor und Sport schafft es der Winterreifen sogar auf Platz 2 und 3 mit der Bewertung «Vorbildlich». Vom ADAC hingegen bekommt der Alpin 5 den fünften Platz und nurwinterreifen für den suv ein «befriedigend». Diese Differenz liegt darin begründet, dass der ADAC sieben Kategorien bewertete, Auto Motor und Sport aber nur vier.

    In den von beiden bewerteten Kategorien «Schnee», «nass», «trocken» und «Kosten» stimmen die Bewertungen relativ überein.

    Alle Testportale bewerten den Umgang der Reifen auf trockener und nasser Strasse mit einem «Gut». Auf verschneiter Strasse schlägt sich der Alpin 5 gemäß dem ADAC mittelmäßig, während Autobild und Auto Motor Sport ein «Sehr gut» vergeben.

    ADAC bewertet den Geräuschpegel und Komfort mit einem «ausreichend».

    Der Spritverbrauch wird mit einem «Gut» bewertet und der Verschleiss sogar mit einem «sehr gut».

    Michelin Pilot Alpin P4

    Der Pilot Alpin P4 von Michelin wurde von Auto Motor Sport, TCS und Sportauto getestet. Bei Auto Motor Sport landet der Winterreifen auf Platz vier, bei Sportauto hingegen auf Platz drei.

    Zudem gibt es von allen dreien die Gesamtnote «empfehlenswert».

    Der Reifen bekommt in den Kategorien «Schnee» und «nass» bei beiden über sieben Punkte, auf trockenen Boden bekommt der Pilot Alpin P4 bei beiden eine unterdurchschnittliche Bewertung.

    Auch hinsichtlich der Umweltfreundlichkeit vergeben beide Testportale etwas mehr als sieben Punkte.

    Kleber Krisalp HP3

    Der Kleber «Krisalp HP3» wurde von ADAC und Autobild sowie TCS genauer getestet.

    winterreifen für den suvDabei fällt zunächst auf, dass der Krisalp HP3 bei ADAC Rang Drei belegt und insgesamt mit einem «Gut» bewertet wird. Auch bei Autobild wird der Winterreifen mit einem «Gut» bewertet, landet aber auf Platz 9. Von TCS bekommt dieser Reifen vier Sterne («sehr empfehlenswert»).

    In den vier Kategorien «Trocken», «Nass», «Schnee» und «Eis» bekommt der Krisalp HP3 vom ADAC ein «Gut». Die Bewertung stimmt mit der von Autobild überein, nur dass hier bei der Kategorie «Schnee» ein «Sehr gut» vergeben wird.

    Wie der Alpin 5 von Michelin vermag der Krisalp HP3 in Bezug auf die Kategorie «Geräusch / Komfort» auch nicht richtig zu überzeugen und erreicht nur ein «befriedigend». In Hinsicht auf den Spritverbrauch und auf den Verschleiss vergibt ADAC ein «gut».

    Qualität hat einen guten Preis beim «Alpin 5″, Pilot Alpin PA4» und «Krisalp HP3»

    All diese drei positiv bewerteten Autoreifen zeigen, dass auch Winterreifen nicht immer teuer sein müssen, um zuverlässig vor den Gefahren des Winters zu schützen. Zudem verschleissen alle drei Reifen nicht zu schnell – wodurch der Spritverbrauch ebenfalls in einem vernünftigen Rahmen gehalten wird.

    Der Michelin Alpin 5 ist mit 104,20 CHF – 165,40 CHF noch im preislichen Mittelfeld. Etwas teurer ist der Michelin Pilot Alpin PA4, mit 207,90 CHF. Der Krisalp HP3 zuletzt ist der günstigste Winterreifen dieser drei, er ist bereits ab 54 CHF zu erwerben und kostet maximal 165,60 CHF.

    Die Winterreifen «Alpin 5», «Pilot Alpin P4» und «Krisalp HP3» im Fazit

    Mit dem Kauf dieser Winterreifen kann nichts falsch gemacht werden!

    Egal, auf welchen der drei Reifen die Entscheidung fällt, das Auto ist für den Winter gut gerüstet – ob auf der trockenen, nassen, verschneiten oder gar vereisten Strasse.

    Wenn auch gute Winterpneus ihr Geld kosten, sie sind eine Investition fürs Leben, denn unter Umständen retten diese den SUV und Menschenleben. Zudem wird durch geringen Verschleiss dieser Pneus auch wieder Geld für Sprit gespart während ganz nebenbei die Umwelt geschont wird.