Diewe vs. Momo Felgen – Für Fahrer mit Ansprüchen!

diewe vs momo felgen

Diewe vs. Momo Felgen – wer wird diesen Vergleich gewinnen? Sowohl Diewe als auch Momo sind zwei weltbekannte Hersteller von Felgen für Autos aller Art.

Doch welche Felgen passen zu welchem Fahrzeug, und welche Modelle haben das Potential um auch wirklich alle Ansprüche zu erfüllen? Diese Fragen sollen die folgenden Abschnitte einmal näher erläutern. Natürlich nicht ohne die Hersteller selbst einmal in das Licht zu rücken und die herausragenden Eigenschaften ihrer Produkte.

Denn egal für welche Felge man sich auch letztlich entscheidet: Eine Felge von einem der Hersteller ist auf jeden Fall eine sinnvolle Investition und immer ihr Geld wert!

Als Schweizer müssen Sie übrigens darauf achten, nur in Schweizer Reifen- und Felgenshops zu kaufen. Warum?

Das haben wir Ihnen hier bereits erklärt. Zum Nachlesen einfach klicken!

wie lange kann ich meine reifen fahren

​Finden Sie den perfekten Autoreifen für Ihren Fahrstil!

Beantworten Sie nur diese 4 Fragen:

Diewe – Qualität aus Deutschland

Der Hersteller Diewe hat seinen Sitz in Kissingen und gehört zu einem der bekanntesten Hersteller für Felgen.

Das Traditionsunternehmen überzeugt durch hochwertige Qualität, maximale Power und natürlich ein stylisches Design. Qualität, Begeisterung für das Fahren und natürlich eine exklusive Qualität der verwendeten Materialien und des Produktes sind bei einer Felge von Diewe selbstverständlich.

Diewe steht aber auch für Innovation und Begeisterung. Die besten Felgen aus der aktuellen Produktion sind anbei in kurzer Form vorgestellt und können aktuell im Fachhandel bezogen werden.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • Diewe Matto – Qualität wie aus einem Guss

    diewe vs momo felgenDie „Matto“-Serie ist definitiv nichts für Minimalisten. Vielmehr wirkt das solide Konstrukt ein wenig protzig.

    Trotzdem hat die Konstruktion einen eindeutigen Sinn: Durch sie sollen die Luftwiederstände minimiert und dadurch die Effektivität beim Fahren noch einmal erhöht werden.

    Erhältlich sind die Felgen in verschiedenen Farben und Größen. Grundsätzlich sind die Felgen für jede Straßenlage und für jedes geeignete Fahrzeug verfügbar.

    Vom Preis-Leistungsverhältnis her liegen sie im oberen Mittelfeld. Im direkten Vergleich zu anderen Felgen sind sie ein wenig teuer geraten. Dafür bekommt man aber auch Qualität „Made in Germany“.

    Diewe Bruno – Nicht altmodisch, sondern solide!

    Die „Bruno“-Serie wurde von Kritikern oft wegen ihrem etwas zu altmodisch geratenem Design kritisiert. Doch über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten und letztlich ist es doch immer die Qualität, welche das entscheidende Kriterium beim Kauf einer Felge sein muss.

    Hier kann die „Bruno“-Serie immer überzeugen. Mangelhaft ist lediglich die Auswahl an Farben. Dunkle Erdtöne gehören heute nicht zwangsweise an ein Auto, sind aber definitiv einmal etwas anderes.

    Für Spezialisten und Design-Fans sind diese Felgen deswegen die optimale Lösung und überzeugen durch maximale Qualität und Leistungsfähigkeit.

    Diewe Trina – Stylisch im Retro-Look

    Die „Trina“-Serie sieht der „Bruno“-Serie nicht unähnlich. Allerdings gibt es eine Reihe von Faktoren, die beide Modelle deutlich voneinander unterscheidbar machen.

    Zum einen wäre da natürlich die Auswahl der zur Verfügung stehenden Farben. Hier dominieren die stählernen Farbtöne und der glatte Look nach Aluminium verleiht jeder Felge einen ganz eigenen Charme und Stil.

    Die Konstruktion ist besonders flexibel, weswegen die Felgen sich für Sportfahrzeuge und schnelle Autos am besten eignen. Verwendet werden natürlich nur hochwertige Ressourcen, sowie das gesamte Know-How eines Herstellers für Felgen.

    Momo – Begeisterung für Sport und Lebensfreude

    Der italienische Hersteller Momo ist ein altbekannter Player auf dem Markt für Felgen. Das Unternehmen hat schon zahlreiche hochwertige Felgen produziert und nicht wenige davon haben in der Szene einen unvergesslichen Ruf erhalten.

    Auch im Sport ist Momo aktiv und beliefert verschiedene Rennställe auf der ganzen Welt.

    Wer Qualität sucht, der wird bei Momo garantiert fündig. Die hochwertigen Felgen sind dabei immer auf Belastbarkeit und Geschwindigkeit ausgelegt, sodass man mit einer Felge von Momo immer das Maximum aus seinem Fahrzeug herausholen kann.

    Momo Spider – Für maximale Geschwindigkeit mit Stil

    Die Momo Spider Felge wurde für Fahrer konzipiert, die immer einen maximalen Anspruch an die Geschwindigkeit und die Leistung ihres Fahrzeugs haben.

    diewe vs momo felgenDas Design und die Materialien sorgen für eine reibungslose Fahrt. Aufgrund des Designs kann der Luftwiederstand beim Fahren deutlich reduziert werden.

    Auch das Gewicht der Reifen ist so konzipiert, dass der Verbrauch maximal effektiv gesenkt werden kann.

    Vom Preis-Leistungsverhältnis her gehören die Felgen aus der „Spider“-Serie in die Mittelklasse, sind aber weltweit verbreitet und werden von vielen Fahrern genutzt.

    Momo Quantum Evo – Neu und innovativ

    Billig sind die Felgen der „Quantum Evo“-Reihe mit Sicherheit nicht. Aber sie überzeugen durch Qualität und Leistung.

    Hier wurden eine Reihe von Innovationen verwirklicht, darunter auch viele Ideen und Zusätze die eigentlich nur im Rennsport eine Verwendung finden. Mit dieser Felge hat Momo eine ganz neue Generation von Felgen geschaffen.

    Das hochwertige Aluminium, sowie natürlich die perfekte Fertigung machen diese Felgen von Momo zu einer idealen Lösung für sportliche Fahrer.

    Momo Revenge Evo – Stylisch und sportlich

    Die „Revenge Evo“-Serie ähnelt vom Aufbau und der Struktur her der „Spider“-Serie. Doch es gibt signifikante Unterschiede. diewe vs momo felgen

    Zum einen ist die „Spider“-Serie bei weitem nicht so aufwändig produziert und es werden auch nicht so hochwertige Materialien verwendet. Zum anderen wurde die „Revenge Evo“-Serie mit der Hilfe moderner Produktionstechniken gefertigt.

    Aufgrund des innovativen Designs konnten Verbrauch und Gewicht noch einmal deutlich reduziert werden.

    Diewe vs. Momo Felgen – wer gewinnt?

    Jede Felge hat ihre ganz eigenen Anforderungen, ebenso wie der Fahrer und Halter des Fahrzeugs.

    Doch bei beiden Herstellern ist eines ganz klar: Es handelt sich hierbei um hochwertige Felgen mit einem exklusiven Design. Überzeugen konnten bis jetzt alle Modelle und letztlich ist es dann doch der kleine Unterschied, der den großen ausmacht.

    Vom Preis her kann man deutliche Sprünge bemerken, aber ein begeisterter Fahrer achtet natürlich nur bedingt auf den Preis bei der Anschaffung einer hochwertigen Felge.

    Felgen von Diewe und Momo finden Sie übrigens in diesem Shop. Zum Anschauen gehts hier entlang!