Warum sind Felgen so teuer?

Warum sind Felgen so teuer - Beitrag

Haben Sie sich schon mal gefragt: Warum sind Felgen so teuer? Wenn Sie sich für den Kauf von Felgen entscheiden, werden Sie wahrscheinlich grosse Augen bekommen, wenn es um den Preis geht. Bei qualitativen Felgen müssen Sie schon mal mit mehreren hunderten Franken rechnen. Und wenn Sie dann auch noch Extras wollen, dann wird Ihr Budget erst recht belastet.

Ja, Felgen sind teuer. Wenn Sie dachten, dass es sich lediglich um das «Innenleben» Ihres Reifens handelt, und dieser nicht hoch honoriert wird, haben Sie sich geirrt. Felgen sind exklusive Teile und werden auch so gehandelt. Wenn Sie sich fragen warum Felgen so teuer sind, dann sollten Sie einen Blick auf die Fakten werfen. Und dann wird Ihnen plötzlich klar, dass die Preise – den Umständen entsprechend – angemessen sind.

Die Produktion macht das Kraut fett

Wer an Felgen denkt, hat nur Aluminium- oder Stahlfelgen vor Augen. Das sind doch nur runde Gegenstände, die dem Reifen die Form geben, und damit hat es sich. Aber hinter Felgen steckt weitaus mehr als gedacht.

Seitenansicht AutoWussten Sie, dass für die Herstellung der Felgen zahlreiche Maschinen zum Einsatz kommen? Auch die verwendeten Materialien sind nicht von schlechten Eltern. Teilweise werden Ihre Felgen noch in Handarbeit gefertigt. Und das hat eben seinen Preis. Und natürlich dürfen bei all diesen Dingen auch das Marketing und die Technologie, die hinter den Felgen stecken, nicht vergessen werden. Und dieses Marketing ist gar nicht so klein und unscheinbar wie angenommen.

Um Felgen auf den Markt zu bringen und sich gegen die Konkurrenz durchsetzen zu können, müssen Werbestrategien genutzt werden, damit Kunden angesprochen werden. Und da nichts im Leben umsonst ist, hat auch das Marketing seinen Preis, der sich beim Kauf Ihrer Felgen widerspiegelt.

Was ist an der Produktion von Felgen so teuer?

Sie werden mit Sicherheit annehmen, dass es ein Leichtes ist die Felgen zu giessen. Doch der Schein trügt. Die Herstellung umfasst eine Vielzahl an Schritten, die teilweise von Maschinen aber eben auch manuell durchgeführt werden. Und dann ist auch der Weg von der Idee zur Umsetzung ein langer. Felgen stehen für Fahrsicherheit. Und wenn diese kleinen Teile am Wagen nicht zu 100 Prozent passen, dann gibt es bei Ihrer Autofahrt ein Sicherheitsrisiko. Weist die Felge keine hohe Qualität auf, können sich die Muttern lösen, die Speichen könnten brechen. Es geht demnach um sicherheitsrelevante Teile an Ihrem Wagen. Und da Sie sich mit Sicherheit gefahrlos in Ihrem Wagen über die Strassen bewegen wollen, sollten Sie auf Qualität bei den Felgen setzen.

Sie zahlen auch für die verwendete Technologie

Technologie lässt uns nicht los, es gibt kaum ein Entrinnen. Sie begleitet uns unser ganzes Leben. Und auch beim Kauf Ihrer Felgen werden Sie sehen, dass die Technologie gefragter ist, denn je. Es gibt eben nicht mehr nur Stahl- und Aluminiumfelgen, die gegossen werden. Nein. Nun stehen auch Schmiedefelgen wieder hoch im Kurs. Und dann erobern gerade die Flowforming Felgen die Tuningwelt. Diese Felgen schliessen die Lücke zwischen Gussrädern und Schmiedefelgen. Sie sind der Hybrid unter den Felgen.

Vergessen Sie nicht das verwendete Material

Felgen NahaufnahmeDa war doch noch ein kleines, aber feines Detail – das Material der Felgen. Dieses spielt bei der Preisgestaltung eine massgebliche Rolle. Bei der Herstellung von Felgen werden unterschiedliche Legierungen verwendet. Jeder Hersteller hat ein kleines Geheimrezept, das er bei der Herstellung seiner Felgen an den Tag legt. Diese Legierungsrezepte sind streng geheim, und werden wie ein Augapfel gehütet. Denn die Nachfrage bestimmt wie immer den Preis. Und wer sich gegen die Konkurrenz durchsetzen kann, hat am Felgenmarkt nun mal die Nase vorne.

Neben Aluminium- und Stahlfelgen können Sie sich auch für Magnesiumfelgen entscheiden. Aber seien Sie gewarnt – diese leichten Felgen sind neu am Markt, und sie haben Ihren Preis. Wenn Sie sich für die Magnesiumvariante entscheiden, müssen Sie tief in die Tasche greifen.

Auch bei Felgen hat die Grösse ihren Preis

Es ist nun mal im Leben so, dass Dinge, die grösser sind, häufig auch teurer sind. Und auch bei den Felgen macht sich dieses finanzielle Phänomen bemerkbar. Es macht einen Unterschied, ob Sie die 16 Zoll-Felge auf Ihrem Wagen sehen wollen, oder Sie den 21 Zoll den Zuschlag geben. Natürlich kann es auch hier zu Schwankungen kommen. Auslaufmodelle werden Sie auch in einer grossen Dimension mit Sicherheit zu recht günstigen Preisen finden. Aber gehen Sie davon aus, dass grössere Felgen mit Mehrkosten verbunden sind.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • By the way – geschichtliche Fakten

    Warum sind Felgen so teuer - Goldene FelgenSie können mit Felgen stylisch spielen und das Design Ihres Autos aufpeppen. In der Tuning-Szene sind Felgen besonders beliebt. Der schwarze Gummi Ihrer Reifen kann mit goldenen, verchromten oder silbrigen Felgen wunderbar in Szene gesetzt werden. Aber wussten Sie, dass die ersten Reifen gar nicht schwarz waren? Die ersten Reifen, die an den Autos steckten, wiesen eine weisse Farbe auf. Der Grund hierfür war das verwendete Zinkoxid. Mit dem Zinkoxid sollte der Gummi härter werden. Allerdings wurde dem Gummi auch die Farbe genommen.

    Wir lieben es aber generell lieber farbenfroh.

    Fazit – Warum sind Felgen so teuer?

    Sie sind auf der Suche nach neuen Felgen. Sie merken sofort, dass die neuen Felgen einen stolzen Preis haben? Sie stellen sich die Frage warum sind Felgen so teuer? Wenn Sie einen Blick hinter die Kulissen werfen, wird Ihnen die Preisgestaltung augenscheinlich. Felgen haben einen langen Weg hinter sich, bevor Sie an Ihrem Wagen stecken. Von der Planung bis zum Marketing verbirgt sich eine riesige Maschinerie, die für Ihre Sicherheit sorgt. Die Felgen stellen einen wichtigen Sicherheitsaspekt an Ihrem Wagen dar. Und da muss die Technologie schon on Point sein, damit keine Risiken einhergehen, oder? Und dann nehmen auch noch die Grösse, die Materialien und die Technologien einen massgeblichen Einfluss auf die Preisgestaltung Ihrer Felgen.