Diese Sommerreifen für Kleinwagen ermöglichen eine sichere Fahrt

Sommerreifen sind doch die Hübscheren, oder? Die Winterreifen sind manchmal gerade bei älteren Kleinwagen noch auf Stahlfelgen und sehen damit eher plump und wenig attraktiv aus. Zum Sommer dann kommen die schicken Alufelgen aus der Garage und die «dickeren Puschen» werden aufgezogen. Dass aber Sommerreifen für Kleinwagen tatsächlich auch ihre Berechtigung aus Sicherheitsaspekten haben, wissen die wenigsten.

Hier kommt Auto-Fachwissen zum Angeben und natürlich eine Auswahl an wirklich guten Sommerreifen für Ihren Kleinwagen.

Sommerreifen vs. Winterreifen: Das ist der Unterschied

Im Winter ist es kalt und bei diesen sehr niedrigen Temperaturen muss das Gummi der Reifen trotzdem weich bleiben.

Sie kennen das: Wenn Sie im Winter Gummibänder in der Hand halten, werden sie steif und sind wenig flexibel. Es gibt zudem kaum Abrieb.

Alle diese Eigenschaften sind aber wichtig, damit der Wagen auf der Strasse Halt hat.

Im Sommer sind die Temperaturen oft so heiß auf dem Asphalt, dass die Reifen gar nicht so weich und flexibel von Haus aus sein dürfen. Sonst würden sie fast verflüssigen.

Übrigens: Dieser extrem hohe Widerstand durch die Reibung von Winterreifen auf sommerlich heißem Asphalt führt zu veränderten – schlechteren Bremsleistungen – und zu höherem Spritverbrauch. Die Reibung erfordert mehr Kraft.

Sommerreifen weisen zudem ein anderes Profil auf. Sie sind weniger darauf ausgelegt, auf Eis und Schnee Gripp zu bieten, sondern eher darauf, auch bei starkem Sommerregen für die notwendige Verdrängung zu sorgen.

Vier gute Sommerreifen für Kleinwagen

Im Folgenden lernen Sie diese vier Sommerreifen kennen:

1. Pirelli Cinturato P1 Verde
2. Maxxis Mecotra 3
3. Firestone Roadhawk
4. Vredestein Sportrac 5

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • Bei allen Reifen werden wir die Stärken und Schwächen nennen sowie kurz die Eigenschaften aus der Übersichtstabelle einfach verständlich in Worten zusammenfassen.

    1. Pirelli Cinturato P1 Verde

    Den Reifen von Pirelli gibt es als 195/65 R15 V. Damit ist er perfekt für Kleinwagen!

    sommerreifen für kleinwagenDie grosszügige Breite macht einen sportlichen Eindruck. Der Kostenpunkt in Euro liegt bei circa 75 Franken.

    Geeignet ist der Reifen für die Geschwindigkeitskategorie 91 V.

    Im ADAC Test hat dieses Produkt mit einer Gesamtnote von 2,1 abgeschnitten. Die besonderen Stärken sind einmal das Reaktionsvermögen auf nasser Fahrbahn und das sehr angenehm leise Geräusch im Wageninneren.

    Zudem haben die Pirelli Reifen im Test wenig Verschleiss gezeigt.

    Die schlechtesten Noten der Einzelbewertungen aus dem ADAC Test hat dieser Sommerreifen einmal in seinem lauten Aussengeräusch erhalten und dann im Aquaplaningverhalten, allerdings quer und nicht längs. Deswegen sind diese zwei Werte eher zu vernachlässigen.

    2. Maxxis Mecotra 3

    Maxxis Sommerreifen bekommen Sie in der Größe 175/65 R14 T. Die zulässige Geschwindigkeitskategorie ist die 82 T.

    Für knapp mehr als 50 Franken darf dieses Produkt gar nicht so kritisch betrachtet werden.

    Der ADAC Sommerreifen Test hat eine 3,4 vergeben. Negativ aufgefallen waren hier vor allem der Komfort, spricht die lauten Geräusche, sowohl innen als auch aussen.

    Leider kam das weniger schöne Verhalten auf extrem nasser Fahrbahn hinzu. Zwei nicht zu unterschätzende Minuspunkte.

    Im Kraftstoffverbrauch gab es eine 1,9. Aus dieser Sichtweise lohnt das Produkt auf jeden Fall einen zweiten Blick.

    sommerreifen für kleinwagenDie Stärken von Maxxis Mecotra sieht der ADAC in der Performance bei trockenen Fahrbedingungen.

    3. Firestone Roadhawk

    Als sagenhafte 205/55 R16 V für die Geschwindigkeitskategorie 91 V gibt es diese Sommerreifen für Kleinwagen von Firestone.

    Mit der Breite sprechen wir schon von einem ziemlich sportlichen Wagen.

    Ab ca. 70 Franken ist der Reifen zu haben.

    Der ADAC bewertet das Produkt mit einer Gesamtnote von 2,3.

    Wobei hier der negative Einfluss vom Komfort und den Geräuschen herrührt. Das Fahrverhalten, der Kraftstoffverbrauch sowie der Verschleiss halten sich alle oberhalb der befriedigenden drei.

    Im Gegensatz zu den ersten zwei Sommerreifen in diesem Artikel, kann der Firestone damit glänzen, sowohl bei nasser als auch bei trockener Fahrbahn eine sichere Performance abzuliefern.

    4. Vredestein Sportrac 5

    Für circa 75 Franken zu haben ist der Vredestein Sommerreifen in der Größe 185/65 R15 H. Ein sehr ausgewogener Sommerreifen für die Geschwindigkeitskategorie 88 H.sommerreifen für kleinwagen

    Er kann mit sehr geringem Verschleiss punkten und erhält vom ADAC eine gute Gesamtnote (2,1).

    Alle relevanten Werte zum Fahrverhalten bei Nässe, Kraftstoffverbrauch und dem Komfort bewegen sich zwischen 2,0 und 2,5.

    Seine schlechteste Kategorie ist die Aussengeräuschkulisse. Darauf können doch aber die meisten Kleinwagenfahrer getrost verzichten, oder?

    Sommerreifen drauf – der Wechsel lohnt doppelt

    Alle diese vier Reifen sorgen für ein sicheres Fahrgefühl im Sommer.

    Es lohnt unbedingt, saisonale Reifen zu fahren.

    Am Ende nutzen sich die Winterreifen bei hohen Temperaturen viel zu schnell ab.

    Auch der Sicherheitsasoekt sollte im Vordergrund stehen.

    Verwandte Beiträge