Bremsleistung von Winterreifen: Welcher bremst am besten?

bremsleistung von winterreifen

Bei der Qualität von Winterreifen spielt die Bremsleistung immer einer wichtige Rolle. Schliesslich ist es essenziell für unsere Sicherheit, wie schnell das Bremsen funktioniert.

bremsleistung von winterreifenKommen alle Faktoren zusammen, dann heisst es dennoch: Der beste Winterreifen muss nicht den kürzesten Bremsweg aufweisen!

Die Konstruktion von Winterreifen ist eine ganz besondere Wissenschaft.

Die Entwicklungsingenieure sind in der Tat nicht um diese Arbeit zu beneiden, denn sie müssen zahllose Faktoren berücksichtigen:

  • der Reifen muss ein sehr gutes Handling, eine hohe Spurtreue und eine ausgewogene Performance aufweisen
  • Traktion und Grip sind auf jedem Untergrund gefordert, egal ob die Fahrbahn trocken, nass, verschneit, vereist oder beispielsweise durch Erntefahrzeuge oder Laub verdreckt ist
  • der Winterreifen muss ausreichend Wasser verdrängen, nicht nur bei Regen, sondern auch Schmelzwasser, dass gerne auf einer Eisfläche steht
  • die Fahrgeräusche sollen gleichzeitig minimal sein, sodass der Reifen im Fahrzeuginneren, aber auch in der Umgebung kaum zu hören ist
  • besonders schwierig ist die Balance zwischen Grip sowie Traktion und dem Abrollwiderstand des Pneu, denn dieser beeinflusst massgeblich den Reifenverschleiss sowie den Kraftstoffverbrauch.

Reifentests und ihre Aussage zur Bremsleistung

Werden Winterreifen getestet, egal ob vom ACS, ÖAMTC, dem ADAC oder gar der Auto Bild oder Magazinen wie Auto, Motor und Sport:

wie lange kann ich meine reifen fahren

​Finden Sie den perfekten Autoreifen für Ihren Fahrstil!

Beantworten Sie nur diese 4 Fragen:

Bei allen Test werden bestimmte Kriterien angelegt, um die Testkandidaten so gerecht wie möglich bewerten zu können.

So werden Noten für den Benzinverbrauch gegeben, für die Laufleistung, das Handling, aber auch für den Bremsweg bei unterschiedlichen Witterungsbedingungen.

Problem dabei ist, dass ein Reifen durchaus Testsieger werden kann, selbst wenn das Bremsverhalten auf Schnee oder bei Nässe desaströs schlecht ist.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • Dafür, rein theoretisch, punktet dieser Pneu vielleicht beim Kraftstoffverbrauch, beim geringen Rollwiderstand, bei der Geräuschentwicklung, beim günstigen Kaufpreis oder bei den Fahreigenschaften auf trockener Fahrbahn.

    Dies sind zwar auch relevante Bewertungskriterien, machen aber in dieser Konstellation aus einem schlechten Winterreifen einen Testsieger, was dem Sicherheitsgedanken sicherlich entgegen spricht.

    Deshalb sollte immerbeachtet werden:

    Steht der Kauf neuer Winterpneu an, sollten sich Fahrzeughalter mehrere Reifentests genau durchlesen – und nicht nur nach dem Gesamttesturteil ihre Kaufentscheidung fällen.

    Solide Winterreifen für den Alltagsgebrauch

    Wer beispielsweise keine grossen Ansprüche an seine Winterreifen stellt und das Auto nur zur Fahrt zur Arbeit oder zum Einkaufen nutzt, der kommt mit einem soliden, perfekt ausbalancierten Winterreifen gut durch jeden Winter.

    Dazu gehört zweifelsfrei der Dunlop Winter Response 2, der dank Reverse Snowguide Technologie für kurze Bremswege sorgt, auc

    bremsleistung von winterreifen

    Der Dunlop Winter Response 2

    h auf Schnee oder bei nasser Fahrbahn.

    Optimale Fahrsicherheit und eine hohe Laufleistung verbindet der Vredestein Snowtrac 5, mit dem auch ein Ausflug aufs Land zum unbeschwerten Vergnügen wird.

    Zudem kann dieser Winterpneu durch die Internal Sipe Locking Technology, eine besondere Konstruktion der Lamellen, mit hohen Verzögerungswerten überzeugen.

    Winterreifen mit kurzem Bremsweg für Langstreckenfahrer und ländliche Regionen

    Der Winterräumdienst in der Schweiz dürfte mit einer der besten in Europa sein.

    Nichtsdestotrotz kommt es immer wieder vor, dass im ländlichen Bereich Strassen nicht oder nur unzureichend geräumt sind, insbesondere bei starkem Schneefall.

    Wer viel unterwegs ist oder in einem der traumhaft schönen Bergtäler der Schweizer Alpen wohnt, sollte nichts dem Zufall überlassen.

    Hochwertige Winterpneu sind hier Pflicht, keinesfalls die No-Name-Produkte ohne Renommier, ohne Testbewertungen und ohne Herkunftsnachweis, die zum Bruchteil eines fairen Preises quasi verschleudert werden.

    Einer der besten Reifen am Markt ist zweifellos der ContiWinterContact TS 860.

    Bereits der Vorgänger konnte bei 47 Reifen-Tests überzeugen, denn dieser räumte jeweils den Siegerpokal ab.

    Der Nachfolger besticht mit deutlich kürzeren Bremswegen, bei Eis 4%, bei Nässe 5%.

    Grund dafür sind die Entwicklungen von innovativen Technologien wie Cool Chili(TM) sowie Liquid Layer Drainage(TM), was zusammen für erheblich mehr Grip sorgt.

    Exzellente Winterpneu für sportliche Fahrer

    Wer bei Schnee und Eis eine etwas flottere Fahrweise bevorzugt und mit einem PS-starken Auto unterwegs ist, der hat keine sehr grosse Auswahl, geht es um die Neuanschaffung von Winterreifen.

    Spurtreue, leichtes Handlung, eine exzellente Performance und in der Tat kurze Bremswege bietet der Vredestein Wintrac Xtreme S.

    Es ist das neuste Modell und eine Weiterentwicklung der Reihe, die beim niederländischen Reifenspezialisten Vredestein in Enschede produziert wird.

    bremsleistung von winterreifen

    Der Vredestein Wintrac Xtreme

    Und es ist einer der wenigen Winterreifen, der nicht nur durch Spitzenleistungen überzeugt, sondern auch dadurch, dass dieser Pneu in der Geschwindigkeitsklasse Y verfügbar ist.

    Dies bedeutet, dieser Reifen darf in dieser Klasse bis zu 300 km/h schnell gefahren werden. Das geht zu keiner Zeit auf Kosten der Sicherheit, denn dieser Winterpneu kann auf einen der kürzesten Bremswege unter allen Vergleichsmodellen verweisen.

    Sicherheit vor Preis und Testnoten!

    Testnoten können nur ein Anhalt sein, geht es um den Neukauf von Winterreifen.

    Wichtig ist, dass der Reifen Sicherheit bietet, egal ob es sich um einen Winter-, Ganzjahres- oder Sommerreifen handelt.

    Käufer sollten sich dabei niemals auf das Gesamturteil eines Tests verlassen, sondern immer die Testkriterien genau unter die Lupe nehmen, um vor bösen Überraschungen sicher zu sein.

    Sicherheitsrelevant bei einem Reifen sind die Noten für den Bremsweg, das sichere Handling, die Spurtreue und die eventuelle Neigung zum Über- oder Untersteuern.

    Wenn dann der Reifen auch noch beim Rollwiderstand, Kraftstoffverbrauch, Preis und der Geräuschentwicklung gut abschneidet, dann ist dies gewiss ein Spitzenprodukt eines der namhaften Hersteller wie Dunlop, Continental, Vredestein, Fulda, Bridgestone oder Pirelli.