Der Unterschied zwischen Kupplung und Automatik

unterschied zwischen kupplung und automatik

Der Unterschied zwischen Kupplung und Automatik liegt nicht nur darin, welches Getriebe der Fahrer eines Autos bevorzugt.

Die Entscheidung zwischen einem automatischen oder einem manuellen Getriebe beim Neukauf eines Autos ist nicht immer leicht. Beide Getriebe unterschied zwischen kupplung und automatikhaben sowohl Vor- als auch Nachteile.

Welches Getriebe das Richtige ist, hängt vor allem von den persönlichen Präferenzen des Fahrers ab.

Funktionsweise: Automatik vs Manuelle Schaltung

Beim Wechseln eines Ganges wechseln sich die Zahnräder im Getriebe, um verschiedene Übersetzungsverhältnisse herzustellen.

So soll gewährleistet sein, dass stets die passende Kraft zur aktuellen Fahrsituation zur Verfügung steht. Diese Kraft gibt das Getriebe an die Antriebswelle weiter.

wie lange kann ich meine reifen fahren

​Finden Sie den perfekten Autoreifen für Ihren Fahrstil!

Beantworten Sie nur diese 4 Fragen:

Als Nutzer merkt man sofort, wenn der falsche Gang eingelegt ist.

Beim manuellen Getriebe erfolgt die Schaltung, wie der Name schon verlauten lässt, manuell.

Durch die Betätigung der Kupplung löst sich die Verbindung zwischen Getriebe und Motor, damit der Nutzer in den passenden Gang wechseln kann.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • Das automatische Getriebe

    Bei automatischen Getriebe ist der Aufbau des Getriebes gleich dem Schaltgetriebe.

    Lediglich die Vorgänge zur Bestätigung der Kupplung sowie der Schaltvorgang laufen völlig automatisch ab. Ein Steuergerät sorgt dafür, dass stets der passende Gang eingelegt ist.

    Da die Vorgänge absolut automatisch ablaufen, besitzt ein Auto mit Automatik optimierte Schaltpunkte.

    Moderne Kraftfahrzeuge mit Automatik besitzen oftmals ein sogenanntes CVT-Getriebe, die völlig ohne einen Schaltvorgang auskommt.

    Man kann dies mit der Variomatik eines Rollers vergleichen. Hier wird die Kraftübersetzung nicht mittels Zahnrädern variabler Grösse erzielt, sondern durch eine Kegelscheibenpaarung.

    Die beiden Kegelscheiben verjüngen sich bei zunehmendem Abstand. Durch Öldruck drücken sich beide Kegelscheiben aneinander, wodurch die unterschied zwischen kupplung und automatikKette an den Wänden nach aussen befördert wird.

    Dadurch erhöht sich der Umlaufradius, wodurch sich das Übersetzungsverhältnis ändert. Schalten wird somit überflüssig.

    Vorteile und Nachteile

    Grundsätzlich sind Fahrzeuge mit Automatikgetriebe sowohl in der Anschaffung als auch in der Instandhaltung etwas teurer.

    Auch der Kraftstoffverbrauch fällt hier in der Regel pro 100 gefahrenen Kilometern bis zu einem Liter höher aus.

    Ist das Getriebe einmal beschädigt, sind die Kosten für eine Reparatur deutlich höher als bei einem manuellen Getriebe.

    Allerdings ist das Fahrgefühl eines Automatik-Fahrzeugs deutlich entspannter. Das Schalten entfällt vollständig, so profitieren vor allem Fahranfänger von der Automatik, da auch das Anfahren an einer Steigung kein Problem darstellt. Ein Abwürgen des Motors ist völlig ausgeschlossen.

    Fahrzeuge mit einer manuellen Schaltung sind deutlich günstiger als ihre automatischen Pendants.

    Vorteilhaft ist hier vor allem der sparsame Verbrauch von Kraftstoff, da das Fahrverhalten vom Fahrer stärker beeinflusst werden kann.

    Ausserdem macht das Fahren mit einer manuellen Schaltung einfach mehr Spass. Leider ist das Anfahren, beispielsweise am Berg, etwas unterschied zwischen kupplung und automatikkomplizierter und erfordert etwas Erfahrung und Geschick.

    Durch falsches oder grobes Schalten nutzt sich das Getriebe stärker ab, auch die Kupplung muss so öfters gewartet werden, was mit der Zeit ins Geld gehen kann.

    Der Unterschied zwischen Kupplung und Automatik und seine Folgen

    Durch die Automatik erhöht sich ganz klar der Fahrkomfort.

    Im Vergleich zu älteren automatischen Getriebe gibt es keine ‚Ruckler‘ mehr, die während der Fahrt stören.

    Ältere Vorurteile sollten bei der Entscheidung kein Rolle mehr spielen, da die Technik früher noch in den Kinderschuhen steckte.

    Schon KFZ der Mittelklasse verfügen über eine ausgezeichnete Automatik. Bei einem flotten Fahrstil kann sich jedoch ein manuelles Getriebe bezahlt machen.

    Auch punktet das manuelle Getriebe durch seinen niedrigeren Preis. Letztlich ist alles eine Frage der persönlichen Präferenz.