Wer gilt als Reifen-Premium-Hersteller und warum?

In der Werbung haben Sie sicherlich schon einmal etwas von einem Reifen-Premium-Hersteller gehört. Der Begriff suggeriert, dass die Reifen des Herstellers eine hohe Qualität haben.

Wer gilt als Reifen-Premium-Hersteller und warum - Seitenansicht

Das ist für viele Menschen ein entscheidendes Kaufargument. Schliesslich sind sie bereit, viel Geld für ein Auto und das passende Zubehör auszugeben. Doch stimmt es tatsächlich, dass es sich um hochwertige Reifen handelt?

Im nachfolgenden Text geben wir Ihnen einen Überblick, welche Faktoren einen Premium-Reifen ausmachen und ob diese tatsächlich von den Reifen-Premium-Herstellern eingehalten werden.

Die verschiedenen Reifenarten

Die Reifen eines Fahrzeugs tragen massgeblich zur Sicherheit während der Fahrt bei. Die Reifen sind für ein Auto oder ein Motorrad der einzige Kontakt mit der Fahrbahn. Sie müssen in unterschiedlichen Situationen die optimale Haftung bieten.

Sommerreifen können bei hohen Temperaturen ihre Vorteile ausspielen. Winterreifen ermöglichen, auf einer vereisten oder mit schneebedeckten Fahrbahn bei niedrigen Temperaturen das Fahrzeug unter Kontrolle zu halten. Für Wenigfahrer bieten Ganzjahresreifen (auch als Allwetterreifen bezeichnet) eine gute Alternative. Sie brauchen beim Übergang in eine neue Jahreszeit nicht gewechselt zu werden.

Reifen-Premium-Hersteller bieten alle drei genannten Typen in ihren Produktpaletten an.

Was zeichnet Reifen-Premium-Hersteller aus?

Unabhängige Tests von Fachmedien oder Automobilverbänden zeigen eine Sache immer wieder: Hochwertige Reifen von Premium-Herstellern schneiden am besten ab. Die Reifen werden in unterschiedlichen Kriterien gegeneinander gemessen, sodass man sagen kann, dass sie in jeder Hinsicht die Besten sind.

Reifen-Premium-Hersteller in Tests

Zu den bewerteten Kriterien zählt unter anderem das Fahrverhalten auf nasser Strasse. Lässt sich die Spur halten oder entsteht Aquaplaning? Aquaplaning bedeutet, dass der Reifen immer wieder für kurze Augenblicke aufschwimmt und es nicht möglich ist, die Kontrolle über das Fahrzeug zu behalten.

Auch das Bremsverhalten wird untersucht. Ein Auto oder ein Motorrad auf Premium-Reifen kommt schneller zum Stehen als eines, das mit herkömmlichen Reifen unterwegs ist.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • Daneben wird untersucht, welchen Einfluss die Reifen auf den Treibstoffverbrauch haben und wie hoch die Geräuschentwicklung während der Fahrt ist. Auch der Verschleiß spielt in der Bewertung eine Rolle.

    Der Unterschied

    Es gibt im Handel keine Kategorie «Premium-Reifen». Das Material, die Beschaffenheit sowie die Form und die Tiefe des Reifenprofils machen einen Premium-Reifen aus.

    ForschungDa die Forschung und das Material kostenintensiv sind, sind Reifen von Premium-Herstellern entsprechend hochpreisig. Um die Reifen zu testen, betreiben die Hersteller eigene Forschungszentren. In ihnen wird neues Material erprobt. Zudem sind Teststrecken angeschlossen, auf denen die Reifen im Einsatz getestet werden können.

    Welche Marken sind Reifen-Premium-Hersteller?

    Marken wie Pirelli, Goodyear, Michelin, Continental, Dunlop, Hankook und Yokohama zählen zu den Reifen-Premium-Herstellern. Es sind Unternehmen, die eine lange Historie in der Branche haben und über ein entsprechend hohes Renommee verfügen.

    Forschung zu Reifen

    Ihre Produkte zeichnen sich dadurch aus, dass sie aus hochwertigen Materialien hergestellt und auch die Konstruktionen auf dem aktuellen Stand der Forschung sind.

    Letzteres betrifft beispielsweise das Profil von Sommer- und von Winterreifen. Es sollte so geschnitten sein, dass es Wasser verdrängt. Winterreifen sollten sich an der beschneiten Oberfläche festkrallen und damit für Halt sorgen. Reifen-Premium-Hersteller bieten in ihrer Produktpalette auch Allwetterreifen an. Sie stellen einen Kompromiss da.

    Marketing & Sport

    Premium-Reifen-Hersteller investieren zudem viel Geld in Marketingaktivitäten. Dies tun No-Name-Hersteller nicht. Die Kampagnen beschränken sich nicht nur auf übliche Anzeigen in den Medien.

    Wer gilt als Reifen-Premium-Hersteller und warum - Formel 1Die Premium-Reifen-Hersteller treffen Abkommen mit Autobauern, was die Ausstattung von hochwertigen Modellen angeht. Diese werden mit Reifen der entsprechenden Marken an die Kunden ausgeliefert. Dies könnte für Sie eine Hilfe sein, um gute Reifen für die nächste Saison zu finden.

    Um ihre Kompetenz unter Beweis zu stellen, stellen sich die Reifen-Hersteller dem Wettbewerb, beispielsweise im Motorsport. In den Rennen der Formel 1 oder der MotoGP können Reifen-Hersteller die Qualität ihrer Premium-Produkte in schwierigen Situationen demonstrieren. Hinterlassen sie dort einen guten Eindruck, übertragen viele Kunden auf die Strassenprodukte, die sie dann bevorzugt kaufen.

    Das sollten Sie über Reifen-Premium-Hersteller wissen

    Premium-Reifen-Hersteller sind Produzenten hochwertiger Reifen für Autos und Motorräder. Es sind Marken, die wir auch als nicht-fachkundige Kunden kennen, weil sie einen guten Ruf haben.

    Dass dies nicht unbegründet ist, stellen sie immer wieder unter Beweis. Bei unabhängigen Tests schneiden sie immer wieder mit unterschiedlichen Produkten gut ab.

    Die Reifen dieser Hersteller sind zwar teurer als jene von No-Name-Herstellern. Allerdings verfügen sie über einige Ausstattungsmerkmale, die eine höhere Sicherheit gewährleisten: Die Reifen erlauben, das Auto auch in schwierigen Fahrsituationen unter Kontrolle zu halten und haben einen erheblich kürzeren Bremsweg. Welche Elemente ein Reifen überhaupt hat, können Sie hier nachlesen.

    Übrigens, die grossen Hersteller bieten auch bei ihren sogenannten Zweitmarken hochwertige Reifen an. Die Typen stammen zwar nicht aus der aktuellsten Generation, doch auch sie sind hochwertiger als No-Name-Reifen. Zweitmarken bieten ihre Produkte zu niedrigeren Preisen an. Somit sind sie in jeder Hinsicht ein guter Kompromiss.

    Verwandte Beiträge