Runflat Reifen

Seit der Jahrtausendwende haben die Hersteller von Autoreifen ein innovatives Produkt auf den Markt gebracht, den sogenannten Runflat Reifen. Er wird korrekt als Reifen mit Notlaufeigenschaften bezeichnet, da er die Weiterfahrt trotz einer Reifenpanne mit verminderter Geschwindigkeit erlaubt.

Hat ein Autofahrer also mit einem Auto eine Reifenpanne, kann er mit seinen Runflat Reifen trotzdem mit maximal 80 km/h bis zu 300 Kilometer weiterfahren. Die unterschiedlichen Hersteller bieten diesen Reifen unter verschiedenen Bezeichnungen wie RunOn-Flat-Reifen an und verwenden diverse Abkürzung wie ROF, EMT oder RFT für die Kennzeichnung dieser speziellen Reifen.

Diese Reifen werden von einigen Autoherstellern inzwischen sogar serienmässig für ihre Fahrzeuge verwendet, wobei es sich dabei meist um luxuriöse Limousinen der oberen Preisklassen handelt. Die Runflat Reifen sind in der Anschaffung etwas kostspieliger als normale Sommerreifen, darum werden sie von Autofahrern bevorzugt, die keine Autopannen wünschen.

Runflat Reifen haben auch den Vorteil, dass das Mitführen eines Reserverads überflüssig ist. Ausserdem werden die Runflat Reifen häufig bei gepanzerten Fahrzeugen verwendet, da sie eine erhöhte Sicherheit bieten.

Runflat Reifen werden auch als Sicherheitsreifen bezeichnet

Der Grund, warum ein Runflat Reifen bei einer Beschädigung nicht wie ein normaler Reifen reagiert, liegt entweder an einem Stützring auf der Felge oder an den verstärkten Seitenwänden.

Diese Massnahmen verhindern das Abplatten eines Reifens, obwohl ein Druckverlust vorliegt. Selbst das Platzen des Reifens wird unmöglich und das Fahrzeug behält trotz einer Reifenbeschädigung seine Antriebs-, Lenk- und Bremseigenschaften.

Sobald ein normaler Reifen beschädigt ist, verliert der Autofahrer einen Grossteil seiner Kontrolle über das Fahrzeug. Es ist kaum mehr zu lenken, selbst das Bremsen fällt sehr schwer. Bei einem Runflat Reifen entfällt dagegen dieser Effekt, denn eine einzigartige Formgebung des Felgenhorns verhindert bei diesem Reifentyp das Abspringen des defekten Rades von der Felge.

Allerdings bemerkt ein Fahrer bei diesen Reifen während der Fahrt nur selten den Druckverlust, weshalb bei allen Runflat Reifen zur Sicherheit ein Reifendruckkontrollsystem vorgeschrieben ist.

Die Runflat Reifen werden auch gern als Sorglosreifen bezeichnet, da sie dem Fahrer immer den Weg in die nächste Werkstatt ermöglichen.

Goodyear EAGLE F1 Asymmetric

Der Goodyear 245/45R18 100Y XL BMW MOE FP Eagle F1 Asymmetric 3 ROF gehört in die Premiumklasse der Sommerreifen, wobei er in diversen Tests unter anderem den ADAC wie auch andere Fachmagazine von seinen besonderen Qualitäten überzeugen konnte.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • Der Grund dafür liegt im beeindruckend kurzen Bremsweg trotz unterschiedlicher Umwelt- und Witterungsbedingungen. Dieser Reifen wird von den Herstellern Maserati und Porsche auch als Erstausstattung für einige Modelle gewählt, da die spezielle ActiveBraking-Technik beim Bremsvorgang für einen höheren Bodenkontakt des Pneus sorgt.

    Ein einzigartige Silica-Mixtur sorgt ausserdem für einen verbesserten Grip der Laufflächen auf dem Asphalt. Eine steife Karkasse gewährleistet zusätzlich eine höhere Lenkpräzision bei hohen Geschwindigkeiten, weshalb der Goodyear Eagle F1 Asymmetric auch für Geschwindigkeiten von 300 km/h zugelassen ist.

    Weitere Vorzüge liegen in seinem ausgezeichneten Fahrverhalten beim Aquaplaning-Effekt oder Strassennässe. Auch bei trockenen Strassenverhältnissen erhielt der Goodyear Eagle F1 Asymmetric durchweg beste Noten für sein Bremsverhalten.

    Ähnlich gut schnitt der Reifen bei allen Tests bezüglich des Kraftstoffverbrauchs und der Abnutzung ab. Die FuelSaving-Technik dieses Sommerreifens macht ihn sogar zu einem Spritsparer und durch den geringeren Verschleiss erweist er sich als entsprechend langlebig.

    Der talentierte Dunlop Sport 01 ROF MFS

    Ein High Performance-Reifen der modernen Art ist der Dunlop 205/45R17 84W SP Sport 01 ROF MFS, der einen hohen Fahrkomfort mit einem sportlichen Handling selbst bei nassem Asphalt bietet. In unterschiedlichen Tests zeigte dieser Reifen unter diversen Umwelt- wie auch Witterungsbedingungen ausgezeichnete Leistungen.

    So gehört ein ausgezeichnetes Handling bei hohen Geschwindigkeiten dazu, denn der Dunlops Sport 01 ist bis zu Geschwindigkeiten von 270 km/h zugelassen.

    Er vermittelt auch bei hohem Tempo ein komfortables, ruhiges Fahrverhalten und weist einen verbesserten Grip bei Regenwetter auf. Sein Kollege ist der Winter Sport 3D, der für die winterlichen Fahrbedingungen optimiert wurde.

    Der Dunlop Sport 01 ROF MFS verfügt über eine Vollsilica-Mixtur für seine Laufflächen, was eine ungewöhnlich hohe Bremskraft bei allen Fahrbahnbedingungen erlaubt.

    Zudem leiten seine speziellen Profilreifenblöcke das Wasser bei Starkregen vom Reifen ab. Bei erhöhten Geschwindigkeiten zeigt sich der Reifen formstabil und ermöglicht ein dauerhaft bequemes Fahren.

    Die Kurvenkontrolle ermöglicht das präzise Fahren unter erschwerten Bedingungen wie auch sein asymmetrisches Profil auf geraden Strecken die Stabilität gewährleistet. Es wird auch viel gleichmässiger abgenutzt, was die Lebensdauer des Reifens verlängert.

    Ein besonderes System sorgt für einen verbesserten Sitz auf den Felgen, was auch die Fahrkontrolle erhöht. Die Hybrid Overlay-Technologie vermindert die Reifenverformung bei erhöhter Geschwindigkeit.

    Firestone Firehawk SZ 90

    Der Sommerreifen Firestone Firehawk SZ 90 gehört in die Premium-Leistungsklasse, da es sich um einen Ultra High Performance-Reifen handelt.

    Er ist vor allem für Fahrer mit einem sportlichen Fahrstil ideal, der unter diesen Umständen seine Vorzüge zeige kann.

    Sein asymmetrisches Profil sorgt für ein angenehmes Handling, während seine breite Aussenschulter für eine äusserst präzise Fahrkontrolle verantwortlich ist.

    Die besonders durchdachte Profilblockanordnung verdrängt Wasser auf der Fahrbahn derart effektiv, dass es kaum zum gefürchteten Aquaplaning-Effekt kommt.

    Zusätzlich überzeugt er durch seine Laufruhe und ist auch für hohe Geschwindigkeiten bis 240 km/h tauglich.

    Was bei Runflat Reifen beachtet werden sollte

    Obgleich die Runflat-Reifen sehr viele gute Eigenschaften aufweisen, haben sie auch gewisse Nachteile.

    Durch ihre verstärkten Seitenwände reagieren diese Reifen im Fahrverhalten teilweise ähnlich einem Holzrad. Zudem verringern sie den Abrollkomfort wie wirken sich nachteilig auf die Federung aus, was sich vor allem bei einem fein justiertem Fahrwerk bemerkbar macht.

    Obgleich die Sicherheitsreifen inzwischen mit allen Arten von Felgen kompatibel sind, so schreibt der Gesetzgeber trotzdem immer ein Luftdruck-Kontrollsystem vor. Dadurch entstehen dem Autofahrer zusätzliche Kosten, wenn es nicht vom Werk serienmässig installiert ist.

    Auch der Preis der Runflat-Reifen übersteigt den Preis der normalen Sommer- oder Winterreifen erheblich. Sie können auch nur von Fachpersonal aufgezogen werden, da kleinere Beschädigungen bei einer Selbstmontage kaum beachtet werden, was unangenehme Konsequenzen haben kann.

    Der Vorteil der Runflat-Reifen liegt zwar darin, dass bei einer Panne ein Reifenwechsel entfällt. Dafür muss das defekte Rad dann von gleichen Hersteller sein.

    Ein Autofahrer sollte die Vorzüge wie auch die Nachteile gründlich abwiegen, ob die Kosten-Nutzen-Rechnung stimmt.