Räderwechsel selbst machen und Geld sparen

räderwechsel selbst machen und sparen

Kennen Sie den nervigen Reifenwechsel zum Jahreszeitenwechsel? Vielleicht nervt Sie daran der Umstand, dass Sie lange warten müssen. Oder auch einfach nur das Geld, dass Sie dafür ausgeben müssen… Vielleicht nervt Sie es, wenn Sie einen neuen Reifen gekauft haben und lange auf den Wechsel warten müssen.

räderwechsel selbst machen und sparen Oder auch einfach nur, dass es zu viele Franken sind, die dafür aus dem Fenster fliegen. Das muss nicht so sein! Heute möchte ich Ihnen zeigen, dass Sie mit uns Geld sparen können. Wie? Indem Sie Ihre Räder selbst wechseln!

Genug gelesen? Hier geht es direkt zu unserem Pneuservice für Selbermacher!

Warum soll ich Reifen und Räder wechseln?

Bei einem Radwechsel tauschen Sie komplett alles aus.

Durch das Ändern der Position werden die verschiedenen Räder nicht dauerhaft gleich abgenutzt.

Auch wenn in der Schweiz keine gesetzliche Winterreifenpflicht besteht, ist es sinnvoll, die Reifen zu wechseln.

Sommerreifen ganzjährig fahren ist ein sehr grosses Risiko, das Sie auf keinen Fall eingehen sollten. Denn die Gummimischung eines Sommerreifens ist härter. Ihr Einsatzgebiet sind eindeutig wärmere Temperaturen. Bei kalten Temperaturen haben Sommerreifen aufgrund dieser harten Gummimischung weniger Grip, die Unfallgefahr erhöht sich.

Auch umgekehrt ist es nicht ratsam, ganzjährig mit Winterreifen zu fahren. Es empfiehlt sich ebenfalls aus Sicherheitsgründen nicht.

Hinzu kommt, dass sich die Reifen, zu falschen Zeiten und Umweltbedingungen genutzt, zu schnell abnutzen. So müssen Sie öfter in die Tasche greifen.

Doch wann müssen Sie nun einen Reifen komplett wechseln? Spätestens dann, wenn seine Profiltiefe zu flach ist. Das erkennen Sie an einer Markierung auf dem Reifenprofil.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • Räder selbst wechseln und Geld sparen

    Einen Teil der „Wechselarbeiten“ können Sie zuhause selbst übernehmen. Einfach und schnell können Sie das Rad selbst abmontieren.

    Viel brauchen Sie dazu nicht: Lediglich ein Raddrehkreuz und einen Wagenheber. Beides Dinge, die Sie bei Ihrem Ersatzrad finden.

    Bevor Sie jedoch beginnen, ist es wichtig, dass Sie Ihr Auto absichern. Suchen Sie sich einen ebenen, festen Standort. Legen Sie einen Gang ein und die Handbremse.

    Nun können Sie die Radbolzen lösen. Wenn sie zu fest sitzen, nehmen Sie sich einen Hebel, z.B. ein langes Rohr, zu Hilfe.

    Das erhöht die Kraft, die Sie auf den Bolzen ausüben. Gleichzeitig wird es für Sie kinderleicht. So sind Ihre Radbolzen im Nu angelockert.

    Vorsicht, noch nicht ganz lösen! Jetzt kommt Ihr Wagenheber ins Spiel.

    Gehen Sie auch hier auf Nummer sicher. In der Bedienungsanleitung Ihres Autos erfahren Sie, an welcher Stelle am Auto Sie den Wagenheber ansetzen müssen.

    Setzen Sie den Wagenheber falsch an, könnten Sie den Unterboden verletzen. Geld hätten Sie damit nicht gespart, genau so wenig wie Zeit und Ärger.

    Heben Sie das Auto nicht zu sehr an, gerade so, dass Ihre Räder über dem Boden schweben.

    Die angehobenen Räder sind bereits angelockert. Dementsprechend können Sie sie nun ganz einfach lösen. Denken Sie jedoch daran, das Auto aufzubocken, sodass es sicher steht.

    Wenn Sie schon dabei sind, können Sie direkt eine Drahtbürste zur Hand nehmen und die Auflagefläche reinigen. Dort sammelt sich gerne Schmutz und es bildet sich leicht Rost.

    Das nur als kleiner Extratipp, denn wenn Sie den Pneuservice für Selbermacher nutzen, hört Ihre Arbeit nach dem Loslösen des Rades erstmal auf.  Für diesen Schritt benötigen Sie circa 30 Minuten.

    Was Sie gewinnen, wenn Sie den Räderwechsel selbst machen

    Wenn Sie Ihre Räder selbst wechseln, sparen Sie bares Geld. Ein kleines Erfolgserlebnis.

    Die Arbeit, die ein Profi machen muss, erledigen wir für Sie.

    Was das für Sie bringt? Nehmen wir einmal an, wir werden vom Winter überrascht.

    Ein Werkstattbesuch ist nicht mehr drin – zu knapp und auf die Schnelle gibt es keine Termine. Dank uns haben Sie bereits einen fertigen Satz Winterreifen zuhause. Statt wegen des plötzlichen Schneefalls in Panik zu verfallen, ziehen Sie Ihr fertiges Set an Winterreifen auf.

    In einem anderen Fall wohnen Sie weit oben in den Bergen. Ohne Winterreifen kommen Sie gar nicht mehr von zuhause weg! Dank unserem Service aber können Sie vorsorgen. Das fertige Set Reifen, das wir Ihnen montiert und wieder gebracht haben, liegt bereit. So können Sie jedem Wetter trotzen!

    Zudem sparen Sie Zeit. Denn so ein Werkstattbesuch braucht seine Zeit. Hinfahren, warten, sich abholen lassen, warten… Stattdessen können Sie nun selbst tätig werden und selbst Ihre Räder abmontieren.

    Einfach und schnell holen wir Sie bei Ihnen ab und bringen sie fertig montiert und ausgewuchtet zurück. Befriedigung statt Frust.

    Die Reifen muss der Profi wechseln

    räderwechsel selbst machen und sparen Nachdem Sie nun Ihre Räder abmontiert haben, kommen wir ins Spiel.

    Wir holen Ihre Räder ab und verpassen Ihnen neue Reifen. „Wieso das denn?“, werden Sie sich wundern. „Kann ich das nicht auch noch selbst machen? Wenn ich schon dabei bin?“

    Hier muss ich Sie enttäuschen. Den eigentlichen Reifenwechsel sollten Sie ganz dringend dem Profi überlassen.

    Der Fachmann hat das richtige Werkzeug. Er arbeitet mit präzisen Ausgleichsgewichten und sorgt für den richtigen Luftdruck.

    Unterschätzen Sie nicht, dass der Reifen einen immensen Sicherheitsfaktor an Ihrem Auto darstellt.

    Ist der Reifen nicht richtig ausgewuchtet, ruckelt er. Vielleicht nehmen Sie auch ein leichtes Zittern beim Fahren wahr. Der Kontakt zur Fahrbahn nimmt ab, die Folge sind weniger Grip und erhöhte Unfallgefahr.

    Deshalb ist in unserem Pneuservice auch das Auswuchten enthalten. Was technisch zuhause nicht möglich ist, übernehmen wir für Sie.

    Was passiert mit den Altreifen?

    Eine fachgerechte Entsorgung der Altreifen ist allein aus umweltgesetzlichen Gründen Pflicht. Einen alten Reifen können Sie jedoch nicht einfach im Hausmüll entsorgen.

    Hier gilt ebenfalls: Was zuhause nicht möglich ist, übernehmen wir für Sie.

    Da die Entsorgung Ihrer Altreifen ebenfalls im Preis inbegriffen ist, sparen Sie auch hier ein paar Franken.

    Der Pneuservice für Selbermacher im Überblick

    Unser Pneuservice besteht aus mehreren Schritten.

    Selbstständig montieren Sie die Räder zuhause ab. Anschließend werden sie von uns abgeholt. So sparen Sie Zeit.

    Nun erledigen wir unseren Teil: Unsere Fachmänner ziehen neue Reifen auf. Altreifen werden entsorgt.

    Abschließend werden Ihre fertig montierten und perfekt ausgewuchteten Räder wieder zu Ihnen nach Hause geliefert.

    Nun kommen Sie wieder ins Spiel.

    Schnappen Sie sich Ihren Drehmomentschlüssel. Ziehen Sie die neuen Räder auf. Achten Sie dabei auf das richtige Drehmoment. Voilà, fertig.

    Klicken Sie hier, um direkt zum Pneuservice für Selbermacher zu gelangen und bares Geld zu sparen!





    Kurze Zeit für Early Birds: 10% Rabatt auf das ganze Sortiment!