Der Felgenhersteller DBV: Felgen, Reifen und Schmierstoffe

der felgenhersteller dbv

Der Felgenhersteller DBV ist in der Branche wohl einer der Bekanntesten. Das ist nicht nur das Resultat einer langjährigen Unternehmens-Historie, sondern auch einer unschlagbaren Qualität, der felgenhersteller dbvdie seit jeher in vollem Umfang zu erhalten versucht wird. Die Deutsche Brennstoffvertrieb Würzburg GmbH widmet sich aber nicht nur der Herstellung von Felgen, sondern bietet seinen Kunden ein noch umfassenderes Angebot.

Die Geschichte: DBV von 1953 bis heute

Die Geschichte des Felgenherstellers DBV geht bis auf den Anfang der 1950er Jahre zurück.

Damals, am 23. Mai 1953 gründete Fritz Kortekamp, ein aus Lemgo stammender Kaufmann, die DBV Würzburg GmbH. Allerdings nannte sich diese damals noch „Deutscher Brennstoffvertrieb“.

So startete der Gründer mit seiner ersten Tankstelle in einer Zeit, in der der VW Käfer, die Isetta, der Messerschmitt Kabinenroller und viele weitere heutige Kult-Fahrzeuge über die Strassen

rollten.

24 Jahre später, im Jahr 1977 wurde das Unternehmen dann von Hugo Bathon, einem Mineralölhändler aus Würzburg, aufgekauft. Kurz darauf stiegen zwei weitere Mitglieder der Familie Bathon in das Unternehmen ein: Andreas und Norbert Bathon.

Bis das Unternehmen im Jahr 2016 in die europaweit agierende Alcar Deutschland GmbH eingegliedert wurde, entwickelten sich unter der Führung der Bathons neben dem einstigen Mineralöl-Betrieb einige weitere Geschäftsfelder, die inzwischen das Hauptgeschäft des Unternehmens ausmachen.

So wird heute oft auch vom Felgenhersteller DBV gesprochen. Immerhin ist das Unternehmen seit 1994 ein zugelassener Hersteller von Aluminiumfelgen.

Das weitreichende Sortiment von DBV

Wie bereits erwähnt, handelte es sich bei dem heutigen Felgenhersteller DBV zunächst um einen Mineralöl-Konzern mit eigenen Tankstellen. Inzwischen liegt die Spezialisierung zwar noch immer im Bereich der PKW, ist aber dennoch nicht mehr zu vergleichen mit den Anfängen des Unternehmens.

So finden sich im Sortiment des einstigen „Deutschen Brennstoffvertriebs“ inzwischen folgende Hauptprodukte:

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • So beliefert der Felgenhersteller DBV Gewerbetreibende im internationalen Rahmen mit hochwertigen Produkten. Diese reichen von Stahl- und Alurädern über Werkstatt-Bedarfsartikel, KFZ-Batterien und Montage-Artikeln bis hin zu Reifendruck-Kontrollsystemen und Ersatzteilen in OE-Qualität.

    Die Reifen: Der Felgenhersteller DBV als Ansprechpartner Nummer 1

    Das Reifensortiment des Felgenherstellers DBV ist sehr gross und umfasst die verschiedensten Marken. So werden Produkte geboten, die womöglich jeder Anforderung entsprechen können.

    Autohäuser und Reifenhändler haben den Felgenhersteller DBV gerade deshalb bereits für sich entdeckt. Dank des überaus grossen Sortiments wird das Risiko einer falschen Auswahl – besonders

    der felgenhersteller dbv

    Modell „Bali“ ist hier zu finden: https://www.e-pneu.ch/de/autos/daihatsu-yrv-1771/felgen/dbv-bali-ii-15-23111

    bei Reifen – nämlich deutlich eingegrenzt.

    Immerhin entwirft die Autoindustrie heutzutage immer öfter neue Reifenmodelle und Facelifts für bereits bestehende Modelle. So steigt nicht nur die Vielfältigkeit, die für echte Tuner und Fans eine grosse Bereicherung ist. Auch die Vielzahl an Varianten wächst ständig, was für viele Endverbraucher das auswählen einer optimalen Rad-Reifen-Kombination deutlich erschwert.

    Gleichzeitig sorgt aber auch der neue Fahrzeugschein für häufige Verwirrung, da nur mehr eine mögliche Kombination statt mehreren möglichen Kombinationen angegeben ist.

    Natürlich scheint in diesem Zusammenhang auch das ausgesprochen umfangreiche Sortiment von DBV sehr verwirrend. Allerdings wird das grosse Angebot mit kompetentem Fachwissen, besonderem Know-How und geeignetem Werkzeug kombiniert.

    So ermöglicht der Felgenhersteller DBV eine deutlich einfachere Auswahl von Rädern und Reifen, die schliesslich auch die perfekte Rad-Reifen-Kombination für das betreffende Fahrzeug abgeben.

    der felgenhersteller dbvDer Felgenhersteller DBV hat etwas zu bieten, mit dem nicht jeder in der Branche mithalten kann: eine besonders leistungsfähige Datenbank.

    Diese stellt das Herzstück des besonderen Know-Hows dar. Dabei wird auf eine gleichbleibende Aktualität – sowohl bei dem Programm selbst, als auch bei den Daten – geachtet, die durch eine eigene IT-Abteilung von DBV kontrolliert und sichergestellt wird.

    Die Felgen: Innovation und Erfahrung seit 1994

    Seit 1994 kann sich die DBV auch tatsächlich Felgenhersteller DBV nennen, da sie seitdem vom Kraftfahrtbundesamt Flensburg für die Herstellung von Aluminiumfelgen für PKW zugelassen ist.

    So ist natürlich auch die Erfahrung, die das Unternehmen seither in diesem Bereich gesammelt hat, nicht zu unterschätzen. Nachdem neben Mineralöl und Reifen auch Leichtmetallräder in das Programm aufgenommen und gehandelt wurden, entwickelte sich eine so hohe Nachfrage nach Alufelgen, dass die Eigenproduktion eine ganz logische Folge für das Unternehmen war.

    Nur drei Jahre nach der Zulassung als Hersteller für Aluminiumfelgen kaufte der Felgenhersteller DBV die Südrad Frankreich von der deutschen Südrad.

    Damit konnte die Produktion mit über 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im eigenen DBV Werk begonnen werden. Schon damals zeichneten sich die Felgen von der Firma Deutscher Brennstoffvertrieb Würzburg GmbH durch ihre hohe Qualität, aber auch durch ihren vergleichsweise niedrigen Preis aus.

    Das hatte zur Folge, dass der Felgenhersteller DBV auch Felgen zur Erstausrüstung für PKW wie VW-Votex und Peugeot herstellte.

    Weiterhin liefen aber auch Leichtmetallfelgen für folgende Marken vom Band der DBV Werke:

    • AZEV
    • Artec
    • Autec
    • AEZ
    • BCW

    Inzwischen wird allerdings nicht mehr in eigenen Werken produziert. Die Produktion wurde vom Felgenhersteller DBV nämlich hauptsächlich in namenhafte Fabriken in China und Malaysia verlegt, die auf die Fahrzeug-Erstausstattung spezialisiert sind und nach strengen deutschen Massstäben arbeiten.

    So lassen sich auch heute die für den Felgenhersteller DBV bekannten günstigen Preise und die hohe Qualität miteinander vereinbaren.

    Die Schmierstoffe und Öle: DBV steht für Qualitätssicherung im höchsten Mass

    Für den Felgenhersteller DBV stellen neben den Reifen und Felgen aber auch die Öle und Schmierstoffe noch immer eine grosse Rolle.

    der felgenhersteller dbv

    Dieses Modell finden Sie hier https://www.e-pneu.ch/de/autos/vw-golf-cabrio-291/felgen/dbv-tahiti-14-4626

    So besitzt und betreibt das Unternehmen ein eigenes Abfüll-Werk, dass täglich bis zu 30 Tonnen Hyraulik-, Getriebe- und Motor-Öle verarbeiten kann. Das ist besonders wichtig, um eine zügige Herstellung und damit auch einen zügigen Versand sicherzustellen.

    Gleichzeitig wird aber auch auf die besonders hohe und konstant bleibende Qualität der Öle und Schmierstoffe geachtet, sodass der Name „DBV“ heute schon fast ein Synonym für die höchste Qualität ist.

    Besonders beliebt ist allerdings dass Premium-Erstraffinat, das sowohl in 1 Liter Motorölflaschen, als auch in 208 Liter Motorenölfässer abgefüllt wird.

    Diese werden vor allem von bekannten und grossen Konzernen bezogen, die die hohen Qualitätsstandards, die Qualitätssicherung und die Zuverlässigkeit vom Felgenhersteller DBV schätzen.

    Fazit

    Der Felgenhersteller DBV zeichnet sich durch sein grosses Sortiment und seine ständige Qualitätssicherung bei all seinen Produkten aus. Neben Schmierstoffen, Ölen, Tankstellen und Rädern stellen die Felgen, die das Unternehmen selbst herstellt, das Herzstück dar und unterliegen gewissermassen auch deshalb ganz besonderen Anforderungen.

    Denn obwohl der Felgenhersteller DBV insgesamt zweimal den Eigentümer wechselte und inzwischen Teil eines europaweit agierenden Unternehmens ist, werden die Standards – besonders im Bereich der Felgen und Räder – weiterhin gewahrt und aufrechterhalten.


    Unser Countdown Timer geht in die letzte Runde: 

    Bis Freitag 5% Rabatt auf das ganze Sortiment!