Reifen innen abgefahren, ist das schlimm?

Reifen innen abgefahren - Beitrag

Sie fragen sich, ob es schlimm ist, wenn Reifen innen abgefahren sind? Wir klären auf. Die möglichen Ursachen, dafür dass Reifen ungleichmässig abgefahren sind:

Intakte Reifen sorgen beim Auto für die nötige Bodenhaftung, denn die Fahrsicherheit ist von grosser Bedeutung. Wenn Reifen innen abgefahren sind, kann unter anderem ein falscher Luftdruck die Ursache sein.

Close Up für den ReifenZur eigenen Sicherheit sollte regelmässig der Reifendruck und die Profiltiefe überprüft werden. Dies sollte nach jedem Reifenwechsel und vor längeren Autofahrten geschehen.

Ungleichmässig abgefahrene Reifen

Je nach Ursache sind Reifen unterschiedlich stark abgenutzt und in manchen Fällen sind nur einzelne Reifen stärker abgefahren.

Der ungleichmässige Abrieb kann dabei an nur einer Achse des Autos auftreten, in den seltensten Fällen sind alle vier Pneus ungleichmässig abgefahren.

Die Abnützung macht sich unterschiedlich bemerkbar, einige Reifen sind innen abgefahren andere wiederum eher aussen.

Reifen innen abgefahren – wann es wirklich schlimm wird

Selbst wenn sich die Abnützung noch nicht zu stark zeigt, sollte die Ursache schnell gefunden werden. Sogar neue Reifen können bei einem vorliegenden Problem innerhalb kürzester Zeit so stark abgenutzt sein, dass diese nicht mehr zugelassen sind.

Die ungleichmässige Abnutzung entsteht meist durch kleine Unachtsamkeiten und vermeidbare Fehler.

Reifen innen abgefahren - Stehender PorscheDeshalb sollte der Autofahrer keine Zeit verstreichen lassen und dem Fehler bzw. der Ursache so schnell wie möglich nachgehen.

Für ungleichmässig abgefahrene Reifen gibt es unterschiedliche Gründe, die im nächsten Abschnitt genauer erläutert werden.

Finden Sie günstige Markenreifen!

  • Die möglichen Ursachen für die ungleichmässige Abnutzung

    Ein falscher Reifendruck beim Fahrzeug zählt am häufigsten zu den Ursachen für ungleichmässig abgefahrene Reifen. Vor allem bei zu hohen Reifendruck entsteht eine Beule an der Lauffläche des Pneus von der Mitte nach aussen hin.

    Das Fahrzeug fährt dadurch verstärkt auf der Mitte der Lauffläche und diese wird stärker als die Schultern des Reifens abgenutzt.

    Aufgrund der verringerten Aufstandsfläche des Fahrzeugs, stellt dies oft auch ein erhebliches Sicherheitsproblem dar.  Zur Folge kann dies ein unvermitteltes Ausbrechen des Wagens haben.

    Ein zu hoher Luftdruck kann bei verschiedenen Reifen vorliegen, das Problem lässt sich zum Glück sehr schnell beheben.

    Ist der Reifendruck zu gering, kann sich das ebenso schädlich auswirken. Die Mitte des Reifens sackt dann ab was wiederum zur Folge hat, dass das Gewicht vorwiegend auf innen lastet und der Reifen schneller aussen sowie innen abgefahren ist.

    Ein zu geringer Reifendruck macht sich auch durch den plötzlichen Anstieg beim Kraftstoffverbrauch bemerkbar.

    Des Weiteren kann auch ein defekter Stossdämpfer die Ursache für ungleichmässige Reifenabnützung darstellen.  Ein typisches Anzeichen hierfür ist dass nur ein Reifen, nämlich der mit dem defekten Dämpfer davon betroffen ist. Der defekte Stossdämpfer lässt das Rad während der Fahrt immer wieder mit hoher Geschwindigkeit auf die Fahrbahn „springen“. Dieses Problem sollte durch eine Fachwerkstatt erkannt und behoben werden, der Fachmann weiss was zu tun ist.

    Weitere Ursachen für ungleichmässig abgefahrene Reifen

    Reifenhaufen

    Wenn nur ein Reifen oder eine Seite abgenutzt ist, kann das auch an einer verstellten Spur liegen. Auch hier ist das typische Anzeichen, dass sich die Pneus vorwiegend aussen oder innen abnutzen. Die Spur kann nur durch eine Werkstatt zuverlässig eingestellt werden, hierfür ist eine Spureinstellung nötig.

    Ein weiteres Problem kann die Unwucht in den Reifen sein, in diesem Fall werden mithilfe kleine Gewichte an den Felgen befestigt die den Reifen wieder ruhig laufen lassen. Werden Reifen nicht gewuchtet so kann das zu einem unruhigen Lauf führen und diese Vibrationen führen zu einer ungleichen Abnutzung des Reifen.

    Dieser Vorgang wird von einer Werkstatt durchgeführt und dauert nicht lange, das Wuchten ist verhältnismässig preiswert. Von Experten wird ein Wechsel bei einer Profiltiefe von unter 2,5mm empfohlen.

    Des Weiteren kann ein defektes Bremssystem, ausgeschlagene Aufhängungs- oder Lenkungsteile, sowie ein Radlagerspiel die Ursache für ungleichmässige Abnützung sein. Wollen Sie wissen, wie lange Sie Winterreifen fahren können?

    Das Fazit zur innen abgefahrenen Reifen

    Ungleichmässig abgefahrene Reifen sind nicht nur ärgerlich, sondern stellen in erster Linie auch ein Sicherheitsrisiko dar. Wird das Problem nicht behoben, so kann sich beim fahren auch der Kraftstoffverbrauch unnötigerweise erhöhen.

    Um eine weitere Abnutzung zu vermeiden und die Fahrsicherheit zu gewährleisten, sollte die Ursache so schnell wie möglich in einer Werkstatt geklärt und das Problem anschliessend behoben werden.

    So steht dem sicheren Fahren nichts mehr im Wege und die Reifen bleiben auf lange Sicht vor ungleichmässiger Abnutzung verschont!