fbpx

Wie wenig Technik bei Autos geht heutzutage noch?

In einer Welt, in der wir ständig von Technologie umgeben sind, kann man leicht vergessen, dass es immer noch einige Dinge gibt, die auch ohne sie erledigt werden können. Autos haben in den letzten Jahren einen langen Weg zurückgelegt, und obwohl sie mit den neuesten Gadgets und Gizmos vollgepackt sind, gibt es immer noch einige Dinge, die ohne sie erledigt werden können. Hier ein paar Beispiele, wie wenig Technik bei Autos noch möglich ist.

Navigation darf heutzutage fast nie im Auto fehlen

Sie brauchen kein eingebautes Navigationssystem, um ans Ziel zu kommen. Während viele neuere Autos mit dieser Funktion ausgestattet sind, können Sie problemlos darauf verzichten. Es gibt viele eigenständige GPS-Geräte auf dem Markt, oder Sie können einfach die Karten-App Ihres Smartphones verwenden. Sie müssen sich nicht auf das Infotainmentsystem Ihres Autos verlassen, um Musik zu hören.

Welche Technik ist bei jedem Auto auf jeden Fall nötig?

Mit der Entwicklung der Welt entwickelt sich auch die Technologie, die wir in unserem täglichen Leben verwenden. Ein Bereich, in dem sich die Technologie ständig verbessert, ist die Automobilindustrie. Jedes Jahr werden neue Autos mit aktualisierten Funktionen und besserer Leistung als die letzten herausgebracht, es gibt aber auch wenig Technik bei Autos. Doch welche Technik ist für welches Auto notwendig?

Wie wenig Technik bei Autos geht heutzutage noch - Emissionen

Die Antwort auf diese Frage hängt von den Emissionsstandards ab, die jedes Land festgelegt hat. Im Allgemeinen haben entwickelte Länder strengere Emissionsstandards als Entwicklungsländer. Dies bedeutet, dass Autos, die in entwickelten Ländern verkauft werden, über fortschrittlichere Technologie verfügen müssen, um diese Standards zu erfüllen. Zu den am häufigsten verwendeten Technologien zur Verringerung der Emissionen von Autos gehören Katalysatoren, Dieselpartikelfilter und Abgasrückführung. Katalysatoren sind Geräte, die schädliche Emissionen in harmlose Gase umwandeln, bevor sie in die Atmosphäre freigesetzt werden.

Eine weitere wichtige Technologie für jedes Auto ist die Freisprechfunktion für Anrufe und SMS. Unabhängig davon, ob Sie Bluetooth oder ein anderes System verwenden, ist es nicht nur sicherer, Anrufe zu tätigen und Texte zu senden, ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen, sondern in vielen Staaten auch illegal.

Welche Technik bevorzugen Kunden?

Die Technologie verändert sich ständig und entwickelt sich weiter, daher kann es schwierig sein, mit den neuesten Trends Schritt zu halten, insbesondere wenn es um unsere Autos geht. Es gibt jedoch einige Technologien, die im Auto so alltäglich geworden sind, dass sie aus dem Autofahren nicht mehr wegzudenken sind. Hier sind die drei wichtigsten Technologien, die Kunden bevorzugen:

Bluetooth ist auch im Auto beliebt

1. Bluetooth: Diese Technologie ist für das Freisprechen und Streamen von Musik in unseren Autos unverzichtbar geworden. Es ist auch ein grossartiges Sicherheitsmerkmal, da es hilft, Ablenkungen während der Fahrt zu minimieren.

Finde günstige Markenreifen!

  • 2. GPS: Ein GPS-System ist heute Standard in den meisten Autos und das aus gutem Grund – es ist ein unglaublich nützliches Werkzeug für die Navigation, egal ob Sie in einer unbekannten Gegend unterwegs sind oder einfach nur versuchen, den schnellsten Weg zu Ihrem Ziel zu finden.

    3. Spurassistent: Eine weitere Technologie, die im Auto immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist der Spurhalteassistent. Dieser erkennt mithilfe von Sensoren, wenn Ihr Auto beginnt, die Fahrspur zu verlassen, und korrigiert automatisch die Lenkung, um Sie in Ihrer Spur zu halten. Dies ist eine grossartige Sicherheitsfunktion, die helfen kann, Unfälle zu vermeiden.

    Welches Auto hat kaum Technik?

    In einer Welt voller Autos, die beim Rückwärtsfahren piepen und Sitzheizung haben, kann es schwierig sein, wenig Technik bei Autos zu finden bzw. ein Fahrzeug ohne Hightech-Ausstattung. Aber wenn Sie nach einem Auto suchen, das die Bank nicht sprengt und ohne all den Schnickschnack kommt, sind hier ein paar Modelle, die Sie in Betracht ziehen sollten.

    Der Kia Rio ist ein Kleinwagen, der bei knapp über 15.000 Franken beginnt. Es hat nicht viele Hightech-Funktionen, aber es verfügt über Bluetooth-Konnektivität und am Lenkrad montierte Bedienelemente.

    2020 Nissan Versa SV 1.6L, front 2.29.20
    Nissan Versa

    Der Nissan Versa ist eine weitere preiswerte Option ab etwa 18.000 Franken. Auch ihm fehlen ausgefallene Funktionen, aber er verfügt über eine Standardklimaanlage und ein AM / FM-Radio.

    Welches Auto hat die meiste Technik verbaut?

    Auf dem heutigen Automarkt gibt es viele Optionen für Fahrzeuge mit einer grossen Menge an installierter Technologie. Zwei der gängigsten sind das Tesla Model S und der BMW 740i. Beide Autos verfügen über eine lange Liste von Funktionen, die die neueste Technologie verwenden. Der Tesla verfügt über ein Autopilotsystem, das Sensoren und Kameras verwendet, um das Auto in seiner Spur und auf Abstand zu anderen Fahrzeugen zu halten. Es hat auch ein grosses Touchscreen-Display, das zur Steuerung vieler Fahrzeugfunktionen verwendet wird.

    Wie wenig Technik bei Autos geht heutzutage noch - Spur haltenDer BMW 740i verfügt über ein Heads-up-Display, das Informationen auf die Windschutzscheibe projiziert, Nachtsichtfunktionen und ein drahtloses Ladesystem für Telefone. Es hat auch ein Infotainmentsystem, das sprachaktivierte Steuerungen und Internetkonnektivität umfasst.

    Fazit zu wenig Technik bei Autos

    In einer Welt, in der wir ständig mit Technologie überschwemmt werden, kann es erfrischend sein zu wissen, dass immer noch Autos hergestellt werden, die sich nicht darauf verlassen. Während viele neue Autos heutzutage mit allem Schnickschnack ausgestattet sind, gibt es immer noch einige Hersteller, die Modelle anbieten, die abgespeckt und einfach sind.

    Verwandte Beiträge